20.02.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Aktuelles


Neueinteilung der Fleischhygienebezirke


12/01/16

Tag der offenen Tür an der Fachakademie für Sozialpädagogik Nürnberger Land in Altdorf

Altdorf – Am Samstag, 28. Januar 2017, findet in den Räumen der Fachakademie für Sozialpädagogik Nürnberger Land in Altdorf, Fritz-Bauer-Str. 5, von 10:00 bis 16:00 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Wie jedes Jahr wird Herr Landrat Armin Kroder den Tag der offenen Tür an der landkreiseigenen Akademie eröffnen. Neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm wird die Ausbildung vorgestellt, die zu den beiden Berufsabschlüssen

  • staatlich anerkannte/-r Kinderpfleger/-in sowie
  • staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in

führt. Dazu finden umfassende Vorträge um 10:00, 12:00 und 14:00 Uhr statt.

 

In der Praxisstellenbörse geben verschiedene soziale Einrichtungen aus der Region, die unterschiedlichsten Praxisfeldern entstammen, Einblicke in das Berufsfeld. Individuelle Beratung erhält man bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im Beratungscafe.

 

Ebenfalls an diesem Tag werden Einblicke in den Unterricht und die modernen Räume der Fachakademie gegeben. Interessierte Schülerinnen und Schüler können an der Fachakademie für Sozialpädagogik Nürnberger Land in Altdorf auch

  • die fachgebundene Fachhochschulreife,
  • die allgemeine Fachhochschulreife sowie
  • die fachgebundene Hochschulreife

erwerben. Ebenso ist ein Duales Studium an der Hochschule möglich.

 

Bewerberinnen und Bewerber, die bereits eine Kinderpflegeausbildung absolviert haben, können als Direktzugänge in die Hauptausbildung aufgenommen werden und erhalten im Anschluss an den Vortrag um 10:00 Uhr gezielte Auskünfte. Eine weitere Informationsveranstaltung zur Prüfung für andere Bewerber und –innen findet um 15:00 Uhr statt.

 

Theatergruppe mit Landrat Kroder

Sanierung der Innenbeleuchtung in der Oskar-Sembach-Realschule Lauf, Bauabschnitt 2A Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages Förderkennzeichen: 03K02192