25.04.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

03/20/17

ELTERNTALK zieht Erfolgsbilanz

NÜRNBERGER LAND (LRA) – Strahlende Gesichter gab es beim Jahrestreffen der Moderatoren des ELTERNTALKS zu sehen, denn sie konnten für 2016 eine äußerst erfolgreiche Bilanz ziehen: 65 ELTERNTALKS wurden durchgeführt. Damit konnten insgesamt rund 350 Eltern von dem Projekt profitieren. Im Beisein von Landrat Armin Kroder, der Regionalbeauftragten Angelika Pflaum und Annette Zimmermann vom Bündnis für Familie ließ man das vergangene Jahr Revue passieren.

 

ELTERNTALK – die Initiative, die Mütter und Väter unter Anleitung ins Gespräch bringt, wird nun schon seit Juni 2013 im Nürnberger Land unter Federführung des Landkreises umgesetzt und erfreut sich immer größer werdenden Interesses seitens der Eltern. Kinder- und jugendrelevante Themen werden in den Gesprächsrunden aufgegriffen und besprochen. In einem privaten Rahmen wird den Eltern die Möglichkeit geboten, sich in ihrer Muttersprache auszutauschen und durch eigenes Erfahrungswissen Lösungen für vorhandene Probleme zu finden. Die Moderatoren – selbst alle Mütter bzw. Väter und in besagten Themen geschult – begleiten die Gesprächsrunden und fördern die Kommunikation.

 

Schwerpunktthemen waren im vergangenen Jahr „Medien“ und „Gesundes Aufwachsen in der Familie“. Sehr gelobt wurden auch die neuen Themenkarten zum Bereich Erziehung. „Wir wollen die Eltern in ihrer Erziehungsarbeit stärken. Das Konzept kommt bei den meisten Eltern gut an. Sie fühlen sich aufgefangen und erkennen, dass andere Familien ähnliche Probleme haben“, erklärte Regionalbeauftragte Angelika Pflaum. Die ELTERNTALK-Runden werden momentan auf Deutsch, Türkisch und Russisch angeboten. Im aktuellen Jahr wolle man das Angebot noch ausweiten und verstärkt in Flüchtlingsfamilien bringen. Ein ELTERNTALK wird in Kürze auch auf Arabisch durchgeführt.

 

Landrat Armin Kroder drückte den ehrenamtlichen Moderatoren ebenfalls seine Wertschätzung für deren Arbeit aus: „Ich finde ihren Einsatz großartig. Sie sind als Eltern eine Stütze für andere Familien, schließen viele Lücken uneigennützig, freiwillig, engagiert und menschlich und leisten auch einen wichtigen Beitrag zur Integration.“

 

ELTERNTALK-Veranstaltungen in Kürze:

- zum Thema Erziehung, auf Deutsch und Arabisch, am Freitag, 24. März, ab 16 Uhr im „KOMM“, Prager Straße 24, Hersbruck

- Kurzvortrag „Babyzeichensprache – Was ist das?“ von Dagmar Brandt mit anschließender Gesprächsrunde am Mittwoch, 5. April, ab 19 Uhr in der Hebammenpraxis, Steingasse 7 b, Hersbruck

- Workshop „Interkulturelle Kompetenz“ mit Ulrike Frings, Leiterin der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle, und Angelika Pflaum am Freitag, 28. April, ab 14 Uhr im „Kiss“, Unterer Markt 2, Hersbruck

Um Voranmeldung bei Angelika Pflaum unter der E-Mail-Adresse gig.pflaum@t-online.de wird gebeten.

Die Teilnehmer des Jahrestreffens vom ELTERNTALK freuen sich über die positive Bilanz; (Foto: A. Gramlich)