25.10.2021
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Liebe Besucher(innen),

Logo der Kreisbildstelle
Logo der Kreisbildstelle

 

wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage und freuen uns, wenn Sie von unserem Medienangebot reichlich Gebrauch machen.

Ein Besuch in der Bildstelle lohnt sich immer. Hier können Sie sämtliche Medien anschauen, testen und - falls sie nicht reserviert sind - gleich mitnehmen.

Egal ob Sie per E-Mail, Telefon oder Fax reservieren oder persönlich zu uns kommen, wir versuchen immer, Sie bestmöglich zufrieden zu stellen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Harald Linnert im Namen des Teams

 

 

Öffnungszeiten der Kreisbildstelle

 

Unsere Hauptstelle in Lauf ist zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Diese können Sie der Rubrik "Kontakt" entnehmen.

 

Die Außenstellen Altdorf und Hersbruck öffnen bis auf weiteres wie folgt:

 

Die Außenstelle Altdorf ist ab 21.09.2021 nur noch immer dienstags für Sie da. Die Öffnungszeit entnehmen Sie bitte der Rubrik "Kontakte"

 

Auch die Außenstelle Hersbruck hat weiterhin reduzierte Öffnungszeiten. Die Kollegen sind ab 20.09.2021 immer montags von 14:00 - 15:30 Uhr in der Kreisbildstelle anzutreffen.

 

Wir freuen uns Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Bitte beachten Sie, dass auch in der Kreisbildstelle Maskenpflicht besteht.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Bleiben Sie gesund.

 

Ihr Team der Kreisbildstelle

 

 

 

 

 

Tipp des Monats

 

 

 

Johannes Gutenberg und die Erfindung des Buchdrucks

Cover der DVD: 46/503622 Johannes Gutenberg und die Erfindung des Buchdrucks

 

Wie gelang es Johannes Gutenberg, Goldschmied und Spiegelmacher aus Mainz, eine der bedeutendsten Erfindungen zu machen: die Kunst, Bücher zu drucken? Spielfilmszenen und Dokumente zeigen den langen und schwierigen Weg - oft begleitet von Rechtsstreitigkeiten - bis zum Druck der ersten Schriften.

Mithilfe seines Geldgebers Fust gelingt es Gutenberg, das aufwendige Druckverfahren zu realisieren. Der Druck der Bibel ist der Höhepunkt seiner Schaffenskraft - und zugleich sein finanzieller Ruin. Gutenberg kann die Kreditzinsen an Fust nicht zurückzahlen.

 

Der Titel ist in der Kreisbildstelle als DVD (46503622) und Online-Medium (55503100) im Verleih.

 

 

 

Unsere Interaktiven Arbeitshefte

 

Interaktive Arbeitshefte

 

Die Medien bieten H5P-Aufgaben an, die ohne zusätzliche Software verwendbar sind. Die Medien enthalten interaktive Videos und 50 H5P-Aufgaben zu den entsprechenden Themen. Sie können die Arbeitshefte direkt von hier aus starten. Einfach auf das Bild mit dem gewünschten Arbeitsheft klicken und die Zugangsdaten bereit halten.

 

Neu:

55500942 - Biologie 7, Vol.1 - Menschliche Organe & Wirbellose

55501802 - Geschichte 7, Vol. 1 - Die Welt des Mittelalters

55501848 - Geschichte (auch Förderschule) - Kelten

55500807 - Grundschule HSK 3, Vol. 1 - Winter, Tiere, Schnee

55500810 - Politik 10, Vol. 1 - Verfassungsorgane, Grundrechte, Internationale Politik

 

 

55500701 - Biologie: Klassenstufe 7/8

55501221 - Geographie - Die Bundesländer, 5.-7. Jahrgangsstufe, Volume 1

55501254 - Geographie der 16 Bundesländer, Volume 2

55501367 - Geographie 5 - 7, Volume 1, Europa, Länder, Städte, Landschaften

55500704 - Geschichte Klassenstufe 5/6

55500703 - Mathematik: Klassenstufe 5/6

55501327 - Mathematik: Klassenstufe 9, Geometrische Formen & Wurzelrechnen

55500808 - Physik: Klassenstufe 6-8, Themen Magnetismus, Strom und Licht

55500811 - Politics, Economy: Klassenstufe 10-12, Themen Politisches System der USA,

Großbritannien, Wirtschaftspolitik, Redefreiheit und Meeresverschmutzung.

Alle Aufgaben in diesem Heft sind in englischer Sprache. Es eignet sich daher für den englischen Landeskundeunterricht und für bilingualen Unterricht.

 

Durch interaktive Aufgabentypen wird das audiovisuelle und interaktive Lernen einfach.

 

Die Hefte können Sie auch über unsere Homepage aufrufen oder über Mebis. (Die angegebenen Mediennummern gelten für unsere Homepage die Nummern können auf Mebis abweichen.) Brauchen Sie Schülerzugänge für diese Medien auf unserer Homepage, dann melden Sie sich bei uns. Wir vergeben dann gerne entsprechende Schülerzugänge für Sie.

 

 

 

 

 

 

Knietzsche und das Coronavirus

 

Sie kennen vielleicht den kleinen Philosoph Knietzsche aus der ARD " Aktion Schulstunde".

 

In diesen außergewöhnlichen Zeiten meldet sich das Team der ARD " Aktion Schulstunde" mit einer Sondersendung der Aktion Schulstunde. Seit inzwischen acht Jahren begleitet der kleine Philosoph Knietzsche mit seiner unvergleichlichen Art und Weise die Kinder mit schlauen Gedanken. Aktuell meldet er sich mit einem neuen Video zum Thema Coronavirus:

 

https://www.rbb-online.de/schulstunde/

 

Was ist das für ein blödes Virus und was macht es mit uns? Worauf kommt es jetzt an und was können wir aus dieser Zeit lernen? Diese Fragen stellt sich der kleine Philosoph Knietzsche. Er findet es wichtig, "dass wir alle Bescheid wissen, wie wir dem Virus einen Tritt in den Hintern verpassen." Dabei ist eines jetzt klar: "Einer für alle, alle für einen!" Passen wir also gut aufeinander auf.

 

Knietzsche, preisgekrönte Figur der Aktion Schulstunde des rbb, philosophiert über große Themen der Zeit - ob über Tod, Toleranz, Respekt oder Glück - und findet seine ihm eigenen Antworten. Auch Corona ist eine Herausforderung. "Jetzt geht es um Rücksicht, Zusammenhalt und Vertrauen" meint Knietzsche und ist zuversichtlich, dass wir jetzt alle etwas für eine schönere Zukunft lernen können

 

 

 

 

 

 

????? Was soll / möchte ich werden ??????

Für alle,

- die noch nicht ganz wissen was wie werden wollen,

- die sich noch mehr über ihren Traumberuf informieren möchten

- die im Unterricht verschiedene Berufe vorstellen möchten

 

habe ich hier einen Link, bei dem Sie viele Berufe kennenlernen können.

Jede Woche strahlt der Bayerische Rundfunk in seiner Sendung " ICH MACHS" ein neues Berufsportrait aus und stellt diesen anschließend als
ca. 15 minütigen Podcast ins Internet. Inzwischen werden so eine große Zahl an ganz unterschiedlichen Berufen vorgestellt. Ganz egal ob "ausgefallene oder alltägliche Berufe" hier können Sie beides finden

 

Podcast der BR-Reihe: "ICH MACHS"

 

 

Aktionen und Projekte zum Mitmachen

 

 

ARD - Aktion Schulstunde 2021: „Stadt.Land.Wandel”

Stadt.Land.Wandel – Die Jubiläumsausgabe zur 10. "Aktion Schulstunde"

 

Seit zehn Jahren bietet der rbb mit der „Aktion Schulstunde“ eine interaktive Unterrichtsmaterialsammlung

für Grundschülerinnen und Grundschüler. Das Material ist es so gestaltet, dass es problemlos auch im Homeschooling durch Eltern und andere betreuende Personen genutzt werden kann. Eltern erhalten dazu unterstützende didaktische Hinweise.

 

In der aktuellen Ausgabe führt die Protagonistin Celia Schülerinnen

und Schüler durch aktuelle Fragen rund um die Themen Stadt, Land und Wandel. Die Kinder lernen, was eine Metropole auszeichnet und warum Berlin die bekannteste Metropole Deutschlands ist. In kurzen Referaten stellen sie ihren Mitschülerinnen und Mitschülern weitere Metropolen und Megastädte in kurzen Referaten vor und befassen sich mit den typischen Problemen dieser Städte. Zudem setzen sie sich mit der historischen Stadtentwicklung auseinander, lernen ihre eigene Stadt kennen und entwerfen Pläne für die Stadt, in der sie leben möchten.

 

Stadt

Metropolen, Megacitys, Großstädte – was ist da eigentlich der Unterschied?

Wie sahen Städte im Mittelalter aus?

Und wie lebt ein Stadtkind in Berlin?

Im Kapitel „Stadt“ lernen die Kinder grundlegende Begriffe kennen und beschäftigen sich mit dem Leben und der Kultur in Deutschlands Städten. Dabei lernen sie spielerisch die Bundesländer und ihre Landeshauptstädte kennen und machen selbst Straßenkunst.

Außerdem beschäftigen sie sich mit den Tieren in der Stadt und machen sich mit den Lebensbedingungen vertraut, die zum Beispiel der Fuchs auf seiner Wanderschaft vom Land in die Stadt vorfindet.

 

Land

Wie hat sich das Landleben verändert?

Und wie verbringt ein Landkind auf dem heimischen Bauernhof seinen Tag?

Die Kinder lernen Bräuche auf dem Land und Dorfstrukturen kennen. Sie beschäftigen sich anhand von Bauernregeln und Dialekten mit Sprache und stellen bei einem Spiel Begriffe rund um das Thema Land mit Bewegungen und Zeichnungen dar. Bei einer Exkursion auf einen Bauernhof erfahren sie, dass der Bauer auf einer App sehen kann, wieviel Milch seine Kühe geben. Außerdem beschäftigen sie sich kreativ mit der Vielfalt deutscher Landschaften.

 

Wandel

Alternative Wohnkonzepte, umweltfreundliche Verkehrsideen sowie

der Anschluss der Regionen an die moderne Glasfasertechnologie

sind die Themen im Kapitel „Wandel“. Hier können sich die Kinder

mit ihren Ideen für die Zukunft auseinandersetzen und eine Vision dafür entwickeln.

 

Solange der Vorrat reicht:

Der Aktion-Schulstunde-Button Für alle Kinder, die sich mit dem Material der “Aktion Schulstunde“ dem Thema Stadt.Land.Wandel nähern, gibt es – solange der Vorrat reicht – einen Schulstunde-Button. Wenn Sie als Lehrerin oder Lehrer Ihre Klasse damit erfreuen und motivieren möchten, senden Sie eine Mail mit der Versandadresse und der Anzahl der Schüler in der Klasse an:

info@schulstunde-ard-themenwoche.de

 

Konzipiert sind sämtliche Unterrichtsmaterialien wieder schwerpunktmäßig für 3. bis 6. Klassen.

Das Angebot ist auch nach Abschluss der Projektwoche noch weiterhin online. Unterrichtsmaterialien, Filme, Audios, Sachtexte, Arbeitsblätter sowie Projektideen sind zum Download unter www.rbb-online.de/schulstunde/ abrufbar. Durch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eignet sich das Material auch für den inklusiven Unterricht.

 

Auch das Material der Themenwochen der letzten Jahre sind weiterhin online. Die Themen waren:

Thema der Aktion Schulstunde 2020: „#Wie leben - Bleibt alles anders?”

Thema der Aktion Schulstunde 2019: „Zukunft Bildung”

Thema der Aktion Schulstunde 2018: "Gerechtigkeit"

Thema der Aktion Schulstunde 2017: "Woran glaubst Du?"

Thema der Aktion Schulstunde 2016: "Zukunft der Arbeit"

Thema der Aktion Schulstunde 2015: "Heimat"

Thema der Aktion Schulstunde 2014: "Toleranz".

Thema der Aktion Schulstunde 2013: "Zum Glück"

Thema der Aktion Schulstunde 2012: "Was ist das eigentlich Tod"

 

So können Sie mit Ihren Schülern auf dieses Material zurückgreifen.

Sie finden es unter:Aktion Schulstunde

 

 

 

Fotowettbewerb sucht „Wir-Gefühle“

 

Die Ausschreibung zum Deutschen Jugendfotopreis 2022 ist gestartet. Beim Jahresthema „Wir – Was uns verbindet“ und in den Bereichen freie Themenwahl und Experimente können Einzelpersonen und Fotogruppen bis einschließlich 25 Jahre teilnehmen. Die Fotos werden in vier Altersgruppen bewertet. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 11.000 Euro.

Einsendeschluss ist der 10.01.2022.

 

Der Deutsche Jugendfotopreis wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum organisiert und vom Bundesjugendministerium vergeben. Neben Einzelbildern und Serien können auch andere

kreative Umsetzungen wie Fotobücher und Collagen eingereicht werden. Die Bereiche freie Themenwahl und Experimente bieten neben dem Jahresthema weitere künstlerische Freiräume. Die besten Arbeiten von Fotogruppen zeichnet der Photoindustrie-Verband aus.

 

Das Jahresthema „Wir – Was uns verbindet“

Wie fühlen wir uns miteinander verbunden? Was bedeutet Liebe in Zeiten von Corona? Der Deutsche Jugendfotopreis lädt dieses Jahr dazu ein, sich fotografisch mit den aktuellen „Wir-Gefühlen“ und

Beziehungen auseinanderzusetzen. Ganz gleich, ob real oder erträumt, ob ganz nah – oder über große Entfernungen. „Nicht erst seit Corona wissen wir, wie wichtig gute Freundschaften sind. Wir sind gespannt, wie junge Leute ihre Beziehungen untereinander in Bildern ausdrücken“, sagt Projektleiter Jan Schmolling. Bei den Einreichungen zum Jahresthema kann das Corona-Gefühl mitschwingen, muss es aber nicht. Wichtig sind die Stimmung der Bilder und die Geschichten, die erzählt werden.

Die Preisverleihung wird im Mai 2022 im Rahmen des „Next! Festival der Jungen Photoszene“ in Köln stattfinden.

 

Weitere Informationen:

www.jugendfotopreis.de

 

 

 

Der Deutsche Generationenfilmpreis ist gestartet – Jahresthema: Zuhause

 

Der Deutsche Generationenfilmpreis sucht Geschichten zum Jahresthema „Zuhause“. In einem zweiten Bereich sind Filme zu allen Themen gefragt. Teilnehmen können Kreative bis 25 und ab 60

Jahren. Die besten Filme werden beim kommenden Bundes.Festival.Film. auf großer Leinwand gezeigt. Preise im Gesamtwert von 8.000 Euro vergibt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2022.

 

Mit dem Jahresthema „Zuhause“ richtet das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum den Blick auf einen ganz privaten Teil des Lebens. Denn was sich zuhause abspielt, das bekommen normalerweise nur Menschen im engen Familien- und Freundeskreis zu Gesicht. Doch vieles davon ist von weitergehender Bedeutung. In der Corona-Pandemie hat das Zuhause-Sein einen besonderen

Stellenwert im Leben aller Menschen bekommen – ob für Familien oder Alleinstehende. So mussten die Beziehungen von Großeltern mit ihren Enkeln neu gestaltet werden, und zwischen Jung und Alt

haben sich neue Konflikte ergeben. Für Filme über diese und andere pandemie-bedingten Erfahrungen bietet der Deutsche Generationenfilmpreis ein bundesweites Forum.

 

Spannende Filme zu allen Themen

Das Jahresthema „Zuhause“ lässt natürlich Raum für eigene Interpretationen – „Corona“ ist dabei nur ein Aspekt unter vielen. Zudem lädt der Wettbewerb wie immer dazu ein, Filme zu allen Themen einzureichen. Auch bei der Umsetzung gibt es keine Beschränkungen. Spielfilme sind ebenso willkommen wie Dokumentationen, Reportagen oder Videoclips. „Wir freuen uns zu sehen, was auch die älteren Filmschaffenden künstlerisch draufhaben und was sie bewegt“ sagt Wettbewerbsleiter Jan Schmolling. „Mit dem Deutschen Generationenfilmpreis präsentieren wir die Perspektiven von jungen und alten Menschen. Genau das macht diesen Filmwettbewerb so außergewöhnlich und gesellschaftlich relevant.“

 

Weitere Informationen unter: www.deutscher-generationenfilmpreis.de

 

 

 

Deutscher Jugendfilmpreis gestartet – Jahresthema: Work:in Progress

 

Die Ausschreibung des Deutschen Jugendfilmpreises 2022 hat begonnen. Ab sofort können Menschen bis 25 Jahre ihre Filme zum Wettbewerb einreichen. Dabei steht es den Filmemacher*innen offen, welches Thema sie behandeln. Zusätzliche Gewinnchancen bietet das Jahresthema „Work:in Progress“. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro. Die besten Filme werden beim kommenden Bundes.Festival.Film. in Augsburg auf großer Leinwand gezeigt und prämiert. Teilnahmeschluss ist der 15. Januar 2022.

Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum, das den Wettbewerb im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausrichtet, legt den Fokus in diesem Jahr auf das Thema Arbeit. Spätestens am Ende ihrer Schulzeit fragen sich viele junge Menschen, in welchem Beruf und unter welchen Rahmenbedingungen sie arbeiten wollen. Das aktuelle Jahresthema des Deutschen Jugendfilmpreises „Work:in Progress“ möchte dazu anregen, sich

filmisch mit neuen Formen der Arbeit, gleichberechtigter Teilhabe am Arbeitsleben und persönlichen Visionen für die Arbeitswelt von Morgen auseinanderzusetzen.

 

Wie arbeiten wir in Zukunft?

„Früher war den Menschen oft schon in jungen Jahren klar, welchen Beruf sie später ergreifen“, sagt Wettbewerbsleiter Thomas Hartmann. „Heute ist fast alles möglich: Gehe ich in einen

Handwerksberuf, werde ich Influencer*in oder mache ich doch die Familienarbeit zu Hause?“ Orientierung für die Arbeitswelt bieten auch der „Girls‘Day“ und „Boys‘Day“, diesjährige Partner des

Deutschen Jugendfilmpreises. „Uns interessiert, wie sich junge Menschen die Arbeitswelt von morgen vorstellen und welchen Stellenwert Arbeit in ihren persönlichen Lebensentwürfen einnimmt“, so Hartmann. Im offenen Wettbewerb sind jedes Genre, jedes Format und jede Art der Umsetzung zum Wettbewerb zugelassen. Die Einreichungen zum Jahresthema dürfen die Länge von 15 Minuten nicht überschreiten.

 

Weitere Informationen:

www.deutscher-jugendfilmpreis.de/