25.11.2020
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Krisenintervention bei Vernachlässigung, Misshandlung, sexuellem Missbrauch

Haben Sie den Verdacht, dass in Ihrer Verwandtschaft, Bekanntschaft oder Nachbarschaft ein Kind vernachlässigt, misshandelt oder sexuell missbraucht wird, so finden Sie Ansprechpartner/innen beim sozialpädagogischen Dienst im Amt für Familie und Jugend des Landratsamtes Nürnberger Land.

Name und Telefonnummer der für Ihre Stadt oder Gemeinde zuständigen Fachkraft entnehmen Sie der Übersicht am Ende dieser Seite.

Was geschieht nach Ihrer Meldung?

  • Beratung
  • Wenn Sie sich an uns wenden, beraten wir Sie. Auf Wunsch wird Vertraulichkeit gewahrt
  • Infophase
  • Wir führen Gespräche mit den betroffenen Kindern und Eltern
  • Wir suchen die Zusammenarbeit mit Kindergarten, Hort, Schule, Gesundheitsamt und Polizei.
  • Je nach Sachverhalt unterbreiten wir den Betroffenen folgende Hilfsangebote:
  • Ambulante Hilfen durch eine Fachkraft im Rahmen der
  • Sozialpädagogischen Familienhilfe
  • Erziehungsbeistandschaft
  • Vermittlung an andere Fachstellen wie Erziehungsberatungsstelle

Was geschieht bei akuter Gefahr für das Wohl des Kindes / des Jugendlichen?

Wenn eine akute Gefahr für das Wohl eines Kindes / eines Jugendlichen besteht, kann als vorläufige Maßnahme zu dessen Schutz eine Inobhutnahme durchgeführt werden. Dies geschieht in folgenden Schritten:

  • Beratung der betroffenen Kinder / Jugendlichen
  • Kontaktaufnahme mit den sorgeberechtigten Eltern
  • falls erforderlich erfolgt eine sofortige Unterbringung des Kindes / des Jugendlichen in einer geeigneten Bereitschaftspflegefamilie
  • Durchführung gemeinsamer Beratungsgespräche
  • ggf. Vermittlung ambulanter Fachkräfte in die Familie zur Aufarbeitung bestehender Probleme
  • falls unumgänglich, Beantragung gerichtlicher Maßnahmen beim Familiengericht

Anschrift

Landratsamt Nürnberger Land

- Amt für Familie und Jugend -

Sozialpädagogische Jugendhilfe

Postfach

91205 Lauf a. d. Pegnitz

 

Telefax: 09123 / 950 - 8021

 

Falls Sie Ihre Ansprechpartnerin / Ihren Ansprechpartner nicht unter der jeweiligen Durchwahlnummer erreichen, können Sie über die zentrale Rufnummer 09123 / 950 - 6444 Kontakt mit dem Amt für Familie und Jugend aufnehmen oder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter der Ansprechpartner(in) aufsprechen. Sie werden dann zurückgerufen.