30.03.2020
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

01/31/20

Gelder für die digitale Ausstattung der Schulen

NÜRNBERGER LAND (lra) – Die Digitalisierung der Schulen ist eine große Herausforderung für alle Beteiligten und gleichzeitig eine enorme Chance, die es zu ergreifen gilt. Staatliche Zuschüsse in dreistelliger Millionenhöhe stehen in Mittelfranken in den nächsten Jahren zur Verfügung. Zur Unterstützung bei der Antragstellung der staatlichen Förderung fand kürzlich eine Informationsveranstaltung für Schulen und zuständige Institutionen des Nürnberger Landes im Landratsamt in Lauf statt.

 

Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Sitzungssaal zeigte das große Interesse aller Beteiligten. Nach der Begrüßung durch Landrat Armin Kroder, Kreiskämmerer Werner Rapp und Schulamtsleiter Joachim Schnabel stellte Heinrich Albrecht von der Regierung von Mittelfranken das neue Förderprogramm „Digitale Bildungsinfrastruktur an bayerischen Schulen“ - kurz „DigitalPakt“ genannt - vor. Er thematisierte beispielsweise das Förderverfahren und die Aufgaben der verschiedenen beteiligten Akteure. Anschließende Fragen beantworteten für die einzelnen Schularten unter anderem Informationstechnische Berater für digitale Bildung. Selbst wenn die Antragstellung auf Fördergelder recht kompliziert ist, wie Albrecht anhand einer Excel-Tabelle demonstrierte, so appellierte er an alle Zuhörer, die Beratungsangebote wahrzunehmen und das Förderprogramm bestmöglich für die Schulen zu nutzen.

 

Wer sich für die Präsentationsunterlagen interessiert, kann sich an Sophie Linnert, zuständig für die in der Abteilung Kreisentwicklung angesiedelte Bildungsregion Nürnberger Land und Organisatorin der Veranstaltung, per E-Mail (bildung@nuernberger-land.de) wenden.

Kein Platz war mehr frei: Blick auf den Sitzungssaal während der Informationsveranstaltung zum DigitalPakt; (Foto: Andrea Gramlich)