www.nuernberger-land.de

Aktuelles

Ankündigung Umlaufbeschluss wegen Ausnahmesituation Corona-Krise

Folgende Einzelmaßnahme im Rahmen des Projektes „Unterstützung Bürgerengagement“ soll im Umlaufverfahren beschlossen werden:

 

Die Schulfamilie in Neunkirchen a. S. möchte auf einer öffentlich zugänglichen Stelle (im Schulbereich) einen Brotbackofen errichten. Der Bau erfolgt ehrenamtlich durch die Eltern und die Schulfamilie. Es soll so das generationsübergreifende Miteinander gefördert und gestärkt werden sowie ein Treffpunkt für Jung und Alt entstehen (Kinder von Kita, Hort, Schule; Förderverein; Eltern: Seniorenheim; Gemeinde). Der Brotbackofen kann auch von den Vereinen der Gemeinde genutzt werden.

 

Das Umlaufverfahren für die Einzelmaßnahme "Bau eines Brotbackofens" läuft vom 27.05.2020 bis 12.06.2020 (Ausnahmesituation Corona-Krise).

 

Beschlussvorschlag:

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Unterstützung Bürgerengagement“ unterstützt die LAG Nürnberger Land e.V. die Einzelmaßnahme „Bau eines Brotbackofens“, Träger: FANS e.V., mit einer finanziellen Zuwendung von max. 2.000 € (Nettokosten der nachgewiesenen Rechnungen).


Das Entscheidungsgremium der LAG Nürnberger Land e.V. hat im Umlaufverfahren Folgendes beschlossen:

Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation durch die Corona-Krise und der damit verbundenen Vermeidung direkter Kontakte kann die LAG in dieser Zeit laut Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten das Projektauswahlverfahren mittels Umlaufbeschluss durchführen.

Die LAG Nürnberger Land konnte bisher schon Umlaufbeschlüsse herbeiführen, allerdings nur, wenn die Projekte vorab in einer Sitzung vorgestellt wurden (vgl. §§ 4 und 6 GO). Es musste deshalb ein Grundsatzbeschluss erfolgen, um weiterhin handlungsfähig zu sein. Bei der nächsten regulären LAG-Mitgliederversammlung muss diese Entscheidung nachträglich per Mitgliederbeschluss bestätigt werden.

 

Beschluss:

Das LAG-Entscheidungsgremium der LAG Nürnberger Land e.V. beschließt im Umlaufverfahren, dass wegen des Katastrophenfalls alle Sitzungen bzw. Projektbeschlüsse sowie Entscheidungen über Einzelmaßnahmen im Rahmen des Projektes „Unterstützung Bürgerengagement“ im Umlaufverfahren erfolgen, solange die Restriktionen aufgrund des Coronavirus andauern.

 

An der Abstimmung im Umlaufverfahren "Umlaufbeschluss wegen Ausnahmesituation Corona-Krise“ beteiligten sich 16 von 17 Steuerkreismitgliedern. Dies entspricht mehr als der Hälfte der stimmberechtigten Mitglieder. Davon waren 10 Wirtschafts- und Sozialpartner und 6 kommunale Vertreter, das doppelte Quorum ist somit erfüllt.

 

Abstimmungsergebnis:

16 x Befürwortung

0 x keine Befürwortung

0 x Enthaltung


Grafik: Ganser Architektur
Nachhaltig und barrierefrei: Die Mitmach-Imkerei von Hersbruck aus gesehen

Zuwendungsbescheid für „Mitmach-Imkerei" ist da

Der LEADER-Förderbescheid für das Projekt „Komm mach mit - Gemeinsam Imkern am Hutanger Hersbruck“ (im Kooperationsprojekt Weg der Landwirtschaft) ist Mitte April eingetroffen. Die LAG Nürnberger Land gratuliert dem Imkerverein Hersbruck e.V. herzlich dazu und freut sich auf die baldige Umsetzung.

 

Für den Imkerverein Hersbruck e.V. ist das der „Startschuss" für den Bau der Mitmach-Imkerei am Ellenbacher Hutanger.

Hier soll eine Ausbildungsstätte für Neu- und Nachwuchsimker entstehen. Das barrierefreie Häuschen aus heimischen Hölzern beinhaltet verschiedene Räume für die Ausbildung neuer Imker. Besucher können den Imkern in der „Schau-Imkerei“ über die Schulter schauen und bei verschiedensten Aktionen mehr über die Biene und Honigproduktion erfahren. Eine Terrasse mit Blick auf den Hutanger und Hersbruck wird ein attraktiver Treffpunkt, um das Vereinsleben zu beleben.


Unterstützung Bürgerengagement - Weiterhin Förderung von Kleinprojekten

Im Rahmen der LEADER-Förderung können auch Kleinprojekte gefördert werden, die das bürgerschaftliche Engagement in unserer Region stärken. Somit sollen Projekte auf möglichst unbürokratischem Wege gefördert werden.

Kleinprojekte, die für eine Förderung in Frage kommen, müssen grundsätzlich

- das bürgerschaftliche/ ehrenamtliche Engagement stärken,

- im Landkreis Nürnberger Land liegen,

- zu mind. einem der Entwicklungsziele,

der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) der LAG Nürnberger Land beitragen.

Ein positiver Nutzen des Projektes für die Region muss erkennbar sein.

 

Wenn Sie sich als lokaler Akteur (z.B. Verein, gemeinnützige Einrichtung, Schule, Jugendgruppe) eine Einzelmaßnahme im Rahmen des Projekts "Unterstützung Bürgerengagement" fördern lassen möchten, können Sie eine Anfrage an das LAG-Management Nürnberger Land stellen.

 

Zu den genauen Regelungen und dem Formular „Anfrage Unterstützung Bürgerengagement“ kommen Sie hier.

 

gedruckt am  07.06.2020
Druckversion schließen