16.12.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Tag der Regionen 2019 am Schnaittacher Herbstmarkt

Unter dem bundesweiten Motto „…weil Heimat lebendig ist“ fand der Tag der Regionen heuer im Markt Schnaittach statt.

 

Mehr als 70 Aussteller aus so gut wie jedem Bereich des täglichen Lebens präsentierten die Lebendigkeit und Vielfalt der Region mit einem bunten Angebot an Produkten, Handwerk, Dienstleistungen und Kultur.

Eröffnet wurde der Tag der Regionen mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Kunigund und anschließenden Grußworten von Landrat Armin Kroder und 1. Bürgermeister Frank Pitterlein.

 

Zwischen 11 und 18 Uhr konnte man das bunte Markttreiben genießen! Das Programm bot u.a. Konzerte, eine Vorführung der Rettungshundestaffel und informative Führungen. Kinder und Junggebliebene konnten sich u.a. beim Fußballschießen, Klettern, Geschicklichkeitsspielen oder verschiedenen Bastelaktivitäten vergnügen.

 

Das herrliche Wetter und der zeitgleich stattfindende Herbstmarkt trugen zusätzlich dazu bei, dass sich viele tausend Besucher auf dem Festgelände rund um den Schnaittacher Bürgerweiher tummelten.

 

Fotos: LRA
Fotos: Helmut Betzold

Der Tag der Regionen wird finanziell unterstützt von

Bereits 1998 gab es im Nürnberger Land die erste grüne Messe dieser Art, ein Jahr bevor sich der „Tag der Regionen“ bundesweit zu etablieren begann.

 

Das Naturschutzzentrum Wengleinpark e.V. hat das Nachhaltigkeitsevent im Nürnberger Land erfunden und zu dem gemacht, was es heute ist. Der Tag der Regionen gehört mit einem Besucherschnitt von 10.000 Menschen zu den größten derartigen Aktionen in Deutschland. 1999 haben sich parallel zu den Entwicklungen im Landkreis erste bayernweite Aktionen entwickelt. Seit 2002 finden im Zeitraum um das Erntedankfest bundesweit jährlich ca. 1000 Aktionen statt.

 

Der Tag der Regionen ist eine Gemeinschaftsaktion aller Beteiligten und basiert auf dem Gedanken der Nachhaltigkeit mit den drei Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziale Verantwortung. Der Aktionstag findet jedes Jahr in einer anderen Gemeinde im Landkreis statt, hat sich die Darstellung und Förderung der regionalen Wirtschaftskreisläufe zum Ziel gesetzt und wirbt für

• eine gesunde Umwelt,

• bekannte Produktqualität,

• landwirtschaftliche Betriebe und heimische Produkte,

• regionale Handwerker und Dienstleistungen,

• vielfältige Strukturen in Stadt und Land,

• eine zukunftsfähige Gesellschaft mit sozialer Nähe.

Er bietet den örtlichen Gewerbetreibenden, den Regionalinitiativen aus dem Landkreis, Vereinen sowie Direktvermarktern die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

 

Mittlerweile ist der Tag der Regionen ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Nürnberger Land und der jeweiligen Veranstaltungsgemeinde. Zur Umsetzung des Aktionstages werden mehrere Vorbereitungstreffen über Programmgestaltung und Aktionen der Beteiligten im Veranstaltungsort durchgeführt.

Zur bundesweiten Seite des Tags der Regionen kommen Sie unter www.tag-der-regionen.de.