28.11.2020
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Unsere aktuellen Angebote 2020

Termin Zeit Format Thema Referent Zielgruppe Ort
Do 23.01. 2020 16-19 Uhr Präsenz Workshop Digitale Nachbarschaft:Online-Zusammenarbeit: Projekte organisieren, erarbeiten und Wissen austauschen Digitale Nachbarschaft, Berlin Haupt- und ehrenamtlich Interessierte Lauf, Landratsamt
Mi 05.02.2020 *Keine Anmeldung erforderlich!* 19 Uhr Präsenz Lesung: "Zu jung für alt - Vom Aufbruch in die Freiheit nach dem Berufsleben" Autor Dieter Bednarz Interessierte Unruheständler*innen Lauf, Stadtbücherei, Turnstr. 11
AUSGEBUCHT! Mo 17.02.2020 16-19 Uhr Präsenz Seminar: Satzungsformulierungen für Vereinsvorstände Richard Didyk, Rechtsanwalt Vereinsvorstände Lauf, Landratsamt
Do 20.02.2020 17-18:30 Uhr Präsenz Infoveranstaltung des WinWin Freiwilligenzentrums: Die Integrationslotsin stellt ihre Arbeit und das Freiwilligenzentrum vor sowie die Möglichkeiten und Bedarfe für ein Engagement im Bereich Integration/Flucht/Asyl Britta Janssen, Landratsamt, Christina Jungbauer, Ökumenischer Verein für Geflüchtete u. Migration e.V. Engagierte im Bereich Integration/Flucht/Asyl und daran Interessierte Hersbruck, KOMM, Prager Str. 24
Mi 11.03.2020 17-20 Uhr Präsenz Workshop in Kooperation mit der lagfa-bayern e.V.: Generationenarbeit: Jung + alt gemeinsam engagiert - wie gelingt das im Verein? Praxistipps für ein gutes Miteinander und eine erfolgreiche Nachwuchsgewinnung Ursula Erb, Trainerin der lagfa-bayern Vereinsvorstände und Interessierte Lauf, Landratsamt
Mi 20.05.2020 *Termin wird verschoben* 16-18 Uhr Präsenz Seminar: Traumasensibler Umgang & Grenzen des Ehrenamtes Barbara Haller-Reinicke, Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge, Rummelsberger Diakonie Engagierte im Bereich Asyl und Integration Lauf, Landratsamt
ABGESAGT! Di 26.05.2020 17-19 Uhr Präsenz Großes Austauschtreffen der Helferkreise mit Landrat n. n. Engagierte im Bereich Asyl und Integration Lauf, Landratsamt
Do 02.07.2020 18-20 Uhr Online Seminar der bayernweiten Integrationslots*innen Prof.Harry Harun Behr, Universtität Frankfurt/Main, Erziehungswissenschaften Engagierte im Bereich Asyl und Integration Online-Anmeldung, siehe Link im Text unten
Di 21.07.2020 Anmeldung erforderlich! 17-20 Uhr Präsenz Austauschtreffen Lagfa e.V. "Sprache schafft Chancen" Ursula Erb, Lagfa Bayern e.V. Engagierte im Bereich Asyl und Integration Kulturbahnhof e.V. (ehemals na und!), 91217 Hersbruck
Fr 09.10.2020 9-16 Uhr Präsenz Verein mit Zukunft! Engagierte Mitglieder, moderne Vereinsführung, funktionierende Strukturen Karl Bosch, Vereinsberater Ehrenamtliche Vereinsvorstände Lauf
Mo 12.10. 2020 17-19 Uhr Online Workshop Digitale Nachbarschaft: Dein Verein und das Geld:Online-Fundraising: Spenden sammeln, Kampagnen starten und Sponsoren finden Daniel Helmes, Petra Rollfing Digitale Nachbarschaft, Berlin Haupt- und ehrenamtlich Interessierte Lauf, Landratsamt
Do 12.11. 2020 17-19 Uhr Online Workshop Digitale Nachbarschaft: Soziale Netzwerke: Kennenlernen, nutzen und souverän kommunizieren Referent*in folgt, Digitale Nachbarschaft, Berlin Haupt- und ehrenamtlich Interessierte Lauf, Landratsamt
ABGESAGT! Di 17.11.2020 17-19 Uhr Präsenz Großes Austauschtreffen der Helferkreise mit Landrat n. n. Engagierte im Bereich Asyl und Integration Lauf, Landratsamt
Mo 07.12. 2020 18-19:30 Uhr Online Seminar: Verein trotz(t) Corona Michael Blatz, Vereinsberater Haupt- und ehrenamtliche Verantwortliche in gemeinnützigen Vereinen -


Bitte melden Sie sich an!

Anmeldung

Eine Anmeldung ist für alle Veranstaltungen notwendig und ab sofort möglich, per E-Mail, Fax oder Telefon unter Angabe Ihres Namens, Ihres Vereins/Organisation sowie ggfls. Ihrer Funktion.

E-Mail: E-Mail, Tel 09123-950 6700 oder 09123-950 6702 oder Fax 09123-950 7700.

Die Seminare sind ausschließlich für dem Gemeinwohl dienende Organisationen im Nürnberger Land gedacht.

Online Seminar am 02.07.2020 der bayernweiten Integrationslotsen

Das WinWin Freiwilligenzentrum lädt Ehrenamtliche, die im Bereich Integration tätig sind, zu einem hochkarätigen kostenlosen Online-Seminar ein. Ehrenamtliche haben hier die Möglichkeit sich zu den Themen Migration, Religion, Gender und Bildung zu informieren.

 

Referent ist Prof. Dr. Harry Harun Behr, Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Islam, an der Goethe Universität in Frankfurt am Main. Professor Behr ist außerdem Mitglied des „Rat für Migration e. V.“ (RfM), einem bundesweiten Zusammenschluss von ungefähr 150 Wissenschaftler*innen in Deutschland, die sich mit Fragen von Migration und Integration beschäftigen. Er referiert im Seminar zum Thema „Intersektionale Zusammenhänge von Lebensweltorientierung, Identität, Gesundheit und Integration“

 

Zentrale Fragen der Integrationsarbeit werden thematisiert: Vor welchen sozialen Problemen stehen Migrant*innen im Alltag? Welche Selbstdeutungen und Milieus prägen ihre Identitätsfindung? Gelungene Integration bedeutet, sich einer Gemeinschaft zugehörig zu fühlen. Das heißt, dass sowohl Anstrengungen gemacht werden müssen, andere aktiv mit einzubeziehen, als auch Anstrengungen der anderen Seite, sich in eine Gemeinschaft zu integrieren - ein wechselseitiger Prozess. Wie kann dieser gelingen? Und welche Rolle spielt hier das Ehrenamt? Prof. Behr steht im Anschluss auch gerne zur Beantwortung von Fragen bereit.

 

Das Online Seminar ist dank einer Kooperation mit den Integrationslotsinnen des Landratsamtes Kulmbach möglich und findet erstmalig als gemeinsames Seminar der bayernweiten Integrationslotsen und -lotsinnen statt. Alle Interessierten können sich über die Homepage des Landkreises unter www.landkreis-kulmbach.de/online-webinar-anmeldung/ anmelden. Die Teilnahme am Seminar ist einfach. Unter dem genannten Link kann man sich registrieren und erhält dann am Veranstaltungstag einen Link per E-Mail, den man anklickt, um teilzunehmen. Das Seminar findet am 02.07.2020 von 18.00- 20.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Integrationslotsin des Nürnberger Landes, Britta Janßen, unter Tel. 09123-950-6702 oder per Mail an integrationslotse@nuernberger-land.de .

Das Bayernweite Integrationslotsen Projekt wird vom Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration gefördert. Die Integrationslotsin ist im Nürnberger Land beim WinWin Freiwilligenzentrum angesiedelt. Sie ist ein lokaler Netzwerkpartner und setzt sich dafür ein, Ehrenamtliche zu gewinnen. Sie unterstützt außerdem auch alle Freiwilligen, die sich bereits im Bereich Integration einbringen.

 


Erfahrungsaustausch „Aktuelles, Abgrenzung und Achtsamkeit im freiwilligen Engagement mit Geflüchteten“ am 21.07.2020 in Hersbruck (Mittelfranken)

Lagfa e.V. lädt zusammen mit dem WinWin Freiwilligenzentrum zu einem weiteren kostenfreien Erfahrungsaustausch im Rahmen des Projekts "Sprache schafft Chancen" ein!

 

Diese Veranstaltung richtet sich explizit an alle, die im Asyl- und Flüchtlingsbereich tätig sind und wir möchten daher Freiwillige wie Hauptamtliche (Kommunen, Politik, Freiwilligenagenturen, Flüchtlings- und Integrationsberater*innen, Wohlfahrtsverbände, Erwachsenenbildung, etc.) gleichermaßen einladen.

Themen es Abends: Wie ist die aktuelle Situation vor Ort? Wie gehen wir mit dieser um? Wie setzen wir uns selbst Grenzen? Wie können wir diese wirklich einhalten und wie gehen wir mit Grenzüberschreitungen um? Gemeinsam mit der Referentin gehen Sie diesen und weiteren Fragen auf den Grund. Gerne können dabei auch praktische Beispiele oder Problematiken aus Ihrem freiwilligen Engagement aufgegriffen werden und im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion zu diesen Themen.

 

Sie möchten daran teilnehmen? Dann senden Sie uns bitte eine formlose E-Mail unter der Angabe Ihres Namen, E-Mail-Adresse sowie einer Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen bis zum 14.07.2020 an: integrationslotse@nuernberger-land.de oder sprachfoerderung@lagfa-bayern.de Eine Anmeldung ist auf Grund der Hygienemaßnahmen für die Teilnahme erforderlich. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.

 

Weitere Informationen finden Sie hier


Verein mit Zukunft! Engagierte Mitglieder, moderne Vereinsführung, funktionierende Strukturen

Jeder Mensch hat seine eigenen Motive, die ihn zum Handeln, zum Mitmachen bewegen. Ganz besonders auch in seinem Verein. Sie erfahren, wer was braucht und sucht im Verein, um motiviert und engagiert bei der Gestaltung des Vereinslebens mitzumachen.

Es werden Methoden zur optimalen Strukturierung des Vereins und seiner Zukunftssicherung aufgezeigt. Darüber hinaus bietet das Seminar praktische Anleitungen, Tipps und Anregungen zur souveränen Führung eines Vereins, zur Früherkennung von Konfliktpotential und zur effektiven Lösung von Problemstellungen.

Dieser Workshop/das Seminar bietet Vereinsvertretern*innen die Möglichkeit, sich zukunftsgerecht aufzustellen und somit weiterhin einen wichtigen Beitrag für unser kulturelles und gesellschaftliches Leben zu leisten.

 

Die Inhalte:

Mitglieder finden und dauerhaft halten

Engagierte und Motivierte Mitglieder – Sinnstiftung und Freude

Mitglieder für die Mitarbeit im Vorstand begeistern

Neue Strukturen im Verein

Vereinsführung – Vereinsmanagement

 

Referent:

Karl Bosch, Vereinsberater, zertifizierten Coach und Mediator, selbst langjähriger Vereinsvorstand


Online-Seminar: Effiziente Öffentlichkeitsarbeit in der Ehrenamtsarbeit

Dieses Seminar ist normalerweise tagesfüllend und wird nun von der Seniorenakademie Bayern aufgrund der aktuellen Lage in verkürzter Form, als 1,5 stündiges Online-Seminar stattfinden.

 

Die Inhalte sind:

Wozu Öffentlichkeitsarbeit?

3 Aspekte der Öffentlichkeitsarbeit

Analyse: Was klappt? Was könnte noch besser werden?

Weshalb wird Öffentlichkeitsarbeit im Ehrenamt oft nicht nachhaltig betrieben?

Kanäle und Formate professioneller Öffentlichkeitsarbeit

Wie schreibt man eine Pressemitteilung

Digitale Möglichkeiten noch besser nutzen

 

Das Online-Seminar wurde aufgezeichnet und kann online noch angesehen werden, unter diesem Link:

attendee.gotowebinar.com/register/4781736892709981196

 

Auch das Handout dazu liegt uns vor, wer es haben möchte, kann sich gerne bei uns melden.


Workshops Digitale Nachbarschaft

Wir sind Treff der Digitalen Nachbarschaft und erhalten damit die Möglichkeit, ehrenamtlich Engagierten drei Workshops pro Jahr zu Themen der Digitalisierung anbieten zu können.

Hierfür kommt ein Referent/eine Referentin zu uns in den Landkreis. Die Workshops sind praxisorientiert und kurzweilig. Zudem erhalten alle Teilnehmenden fundiertes Material.

 

Die Materialien sind auch online herunterzuladen. Auch Webinare und Lernvideos gehören zum Angebot der Digitalen Nachbarschaft, alles ist hier zu finden: www.digitale-nachbarschaft.de

 

Inhalte

Workshop 1: Online-Zusammenarbeit: Projekte organisieren, erarbeiten und Wissen austauschen:

1) Cloud-Computing & Dateiverschlüsselung: Wie man Dateien im Netz sicher teilt

2) Collaborative Editing & Projektkollaboration: Wie man online in Echtzeit zusammenarbeiten kann

3) Videokonferenzen, Online-Seminare & Wikis: Wie man online Wissen austauscht

 

Findet ONLINE statt: Voraussetzung: PC mit Internetverbindung und Lautsprecher!

Workshop 2: Online-Fundraising: Spenden sammeln, Kampagnen starten und Sponsoren finden

1) Online- & Mikrospenden: Wie man im Netz seriös Geld sammelt

2) Crowdfunding & Spendenkampagne: Wie man online für das eigene Projekt wirbt

3) Sponsoring & Förderung: Wie man zuverlässige Partner findet

 

Workshop 3: Soziale Netzwerke: Kennenlernen, nutzen und souverän kommunizieren

1) Social-Media-Strategie, Facebook & Nebenan.de: Wie man sich online vernetzt

2) Instagram, Twitter & YouTube: Wie man online auf sich aufmerksam macht

3) Cybermobbing & Shitstorm: Wie auf negative Kommunikation reagieren

 


Seminar: Satzungsformulierungen für Vereinsvorstände

In diesem Seminar erarbeitet der Referent konkrete Satzungsformulierungen für die anwesenden VereinsvertreterInnen. Hierzu ist es notwendig, dass alle Teilnehmenden ihre Vereinssatzungen zwei Wochen vor dem Seminar beim WinWin Freiwilligenzentrum einreichen. Herr Didyk wird die Satzungen vorher sichten und dann im Lauf des Seminars für alle klären, welche Formulierungen sinnvoll sind.

 

Das Seminar richtet sich an geschäftsführende Vereinsvorstände, deren Verein im Landkreis Nürnberger Land eingetragen ist.

Es kann nur eine Person pro Verein teilnehmen.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 begrenzt.

 

Unser Referent Richard Dydik ist der freiberuflicher Rechtsanwalt in München. Er hat sich unter anderem auf Vereinsrecht spezialisiert. Dydik ist außerdem Dozent im Bereich Erwachsenenbildung und hat zahlreiche Artikel zum Thema Vereinsrecht veröffentlicht. Er gibt den Teilnehmenden nicht nur seine umfangreiche Erfahrung aus dem Vereinswesen weiter sondern versteht das Recht nicht als Einschränkung, sondern als Lösungsansatz für Problemfälle.


Workshop Generationenarbeit: Jung + alt gemeinsam engagiert - wie gelingt das im Verein? Praxistipps für ein gutes Miteinander und und eine erfolgreiche Nachwuchsgewinnung

Die Begegnung verschiedener Generationen auf Augenhöhe ist in unsere sich schnell wandelnden Gesellschaft nicht immer einfach. Gerade das Ehrenamt bietet hierfür jedoch wunderbare Chancen. Um die Zusammenarbeit von Jung + Alt im Verein gut zu gestalten, muss der generationenübergreifende Ansatz von den Verantwortlichen stets mitgedacht werden. Denn eine generationenfreundliche Grundhaltung erhöht die Erfolgschancen bei der Einbindung jüngerer Menschen und bei der Nachwuchsgewinnung.

 

Im ersten Workshopteil erhalten die Teilnehmer*innen eine Einführung ins Thema sowie Informationen, welche Wünsche, Bedürfnisse und Interessen Menschen unterschiedlichen Alters haben. Was sind Schlüsselfaktoren gelingender generationenübergreifender Zusammenarbeit? Wie gelingt es, alle ins Boot zu holen und zu gewährleisten, dass alle Spaß bei der Sache haben?

 

Im zweiten Teil erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam diese Gelingensfaktoren und profitieren auch von guten Beispielen und kollegialer Beratung der Anderen.

 

Unsere Referentin ist Trainerin Ursula Erb. Sie war langjährig Referentin und Projektbetreuerin der lagfa-bayern.

 

Der Workshop läuft im Rahmen des Projekts "Generationen gemeinsam aktiv - die Generationenwerker" der lagfa bayern. Das Projekt wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.


Rechtsberatung für Vereine

Die Landesarbeitsgemeinschaf der Freiwilligenagenturen in Bayern (lagfa Bayern e.V.) bietet Vereinen und ehrenamtlichen, gemeinnützig tätigen Initiativen eine kostenfreie Rechtsberatung am Telefon:

 

Treten Sie bitte hierzu mit uns in Kontakt.

Wir leiten Ihre Fragen mit Angabe Ihrer Erreichbarkeit an die lagfa weiter und der jeweilige Fachanwalt/-anwältin ruft Sie an. Es kann eine Erstberatung von ca. 30 Minuten durchgeführt werden. Darüber hinaus gehende Beratungskosten müssen dann selbst getragen werden.

 

Angebotene Rechtsgebiete sind:

Vereinsrecht

Gemeinnützigkeitsrecht

Vertragsrecht

Arbeitsrechte

Urheberrecht

Wettbewerbsrecht

Markenrecht


Angebote der Seniorenakademie Bayern

Durch die Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration wurden neben den Angeboten für Seniorenvertretungen, der Weiterbildung zu seniorTrainerin und zur ehrenamtlichen Wohnraumberatung zusätzlich Rahmenbedingungen geschaffen, um die Angebotsvielfalt für engagierte ältere Menschen in Bayern zu erweitern.

In ihr werden bürgerschaftlich engagierte ältere Menschen umfänglich fortgebildet und begleitet.

Angebote:

Grundlagenseminare zu Aufbau und Wirken von Seniorenvertretungen und Seniorenbeiräte angeboten.

 

In Kooperation mit EFI Bayern e.V. werden von der Seniorenakademie Bayern drei zweistufige Fortbildungsreihen zur seniorTrainerin für bürgerschaftlich engagierte Senioren in Süd- und Nordbayern angeboten.

 

In Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung, Bayern veranstaltet die Seniorenakademie Bayern zweistufige Fortbildungsfolgen für ehrenamtliche Wohnraumberater in Nord- und Südbayern.

 

Weitere Seminare und nähere Infos über das Angebot und Anmeldung unter

Seniorenakademie Bayern

Seniorenakademie Bayern

pme Akademie gGmbH

Theresienhöhe 13a

80339 München

info@seniorenakademie.bayern

089-544 794 -28

 


Online Fortbildungen für Ehrenamtliche

Online-Seminare sind eine hervorragende Möglichkeit, sich schnell und bequem Wissen anzueigenen. Auch im Bereich des Ehrenamts gibt es interessante Angebote und Anbieter hierfür.

 

Digitale Nachbarschaft

Das Projekt "Digitale Nachbarschaft" bietet kostenfrei Selbstlernkurse, Lesekurse und Online Seminare für Ehrenamtliche zum Schwerpunktthema Sicherheit im Internet an: www.digitale-nachbarschaft.de/workshops-termine

 

LBE (Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement)

Tolles Angebot an kostenfreien Online-Kursen, v.a. für Vereine:

www.lbe.bayern.de/service/fortbildung/suche/index.php

 

Power2help

Die Initiative Power2help aus Österreich bietet internetbasierte Lernmodule für Ehrenamtliche an, die kostenfrei genutzt werden dürfen. Die Themen sind z.B. Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit, Organisationsformen und Finanzierung freiwilligen Engagements, Umgang mit Radio, TV und Printmedien und Burnout-Prävention:

www.power2help.at

 

Seniorenakademie Bayern

Das kostenlose Online-Seminarangebot der Seniorenakademie Bayern finden Sie hier:

www.seniorenakademie.bayern/seminare

 

Stiftung Bürgermut

Die gemeinnützige Stiftung Bürgermut bietet regelmäßige Online-Seminare für Ehrenamtliche und gemeinnützige Organisationen. Viele sind auch aufgezeichnet und jederzeit einsehbar:

opentransfer.de/category/news/