24.05.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Aufruf zur Bürgerbeteiligung bei der Entwicklung des öffentlichen Busliniennetzes

Bürgerinnen und Bürger können ihre Ideen und Anregungen zum Öffentlichen Nahverkehr für die Buslinien des Nürnberger Landes einbringen.

 

Wie bereits berichtet, wird derzeit der Nahverkehrsplan des Landkreises Nürnberger Land fortgeschrieben. Dieser legt fest, wie der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) organisiert werden muss, um ein attraktives und finanzierbares Angebot zu schaffen, das dem Nutzungsverhalten und Wünschen der Bevölkerung möglichst gerecht wird.

 

Hierzu haben erstmals auch interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich im Rahmen eines Bürgerforums am 7. Mai um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Nürnberger Land mit einzubringen. Wer lieber anonym seine Meinung kundtun möchte, hat hierzu über die bis 07. Juni 2019 stattfindende Onlinebefragung Gelegenheit (hier zur Befragung). Weiterhin können auch per Mail oder Post Vorschläge eingereicht werden.

 

Da in den letzten Tagen vermehrt auch Anregungen zum Schienenpersonennahverkehr (SPNV) eingegangen sind, weist das Landratsamt darauf hin, dass für diesen Bereich der zuständige Aufgabenträger die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) mit Sitz in München ist. Der Landkreis hat auf den SPNV keinen direkten Einfluss. Vorschläge hierzu können daher bei der Fortschreibung des Nahverkehrsplanes nicht berücksichtigt werden.

 

Landrat Armin Kroder und das Sachgebiet ÖPNV am Landratsamt, freuen sich auf wertvolle Anregungen aus der Bevölkerung.

 

 

Nahverkehrsplan Nürnberger Land:

Aufruf zur Bürgerbeteiligung für die 2. Fortschreibung des Nahverkehrsplanes