20.06.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Wettbewerb: Deutscher Nachbarschaftspreis

Gute Nachbarschaft hat ihren Preis: Zum dritten Mal lobt die nebenan.de Stiftung gGmbH zusammen mit Partnern bundesweit eine Auszeichnung aus. Über 50.000 Euro gehen dabei an „Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter“, in denen sich „Nachbar*innen für Nachbar*innen einsetzen, das Miteinander stärken und das WIR gestalten“. Bewerben können sich nicht nur Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen, sondern auch „engagierte Gruppen und lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbar*innen“.

Bewerbungsende ist 29. Juli.

Alle nötigen Infos finden sich hier: www.nachbarschaftspreis.de/de/preis/

 

Wettbewerb: Soziale Stadt

Auch für die „Soziale Stadt“ gibt es einen Preis, allerdings nur mit 10.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden Projekte und Initiativen, die das Quartier im Focus haben und dabei „im Sinne des ganzheitlichen Ansatzes der Sozialen Stadt aktiv sind. Die Komplexität der Problemlagen erfordert dabei ein integriertes Vorgehen in Kooperation unterschiedlichster Akteure.“ Der Preis wird in Kooperation mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis vergeben. Während dieser sich jedoch an Bewohnergruppen, Nachbarschaftsinitiativen und andere zivilgesellschaftliche Akteure richtet, „ergänzt der Preis Soziale Stadt den Wettbewerb und stellt das Engagement von kommunalen Institutionen, Verbänden, Wohnungsunternehmen und anderen Organisationen in den Mittelpunkt.“

Mehr dazu und zur Bewerbung (ebenfalls bis 29. Juli) hier. www.nachbarschaftspreis.de/de/preis-soziale-stadt/

 

Deutscher Lesepreis für herausragendes Engagement in der Leseförderung

Einzelpersonen, Einrichtungen, Kindertagesstätten und Schulen, die sich in Deutschland für die Leseförderung engagieren, können sich für den Deutschen Lesepreis 2019 bewerben. Angesprochen sind dabei alle Personen und Institutionen, »die das Lesen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit innovativen und erfolgreichen Initiativen und Projekten erhalten und fördern«. Der Preis wird dieses Jahr in den folgenden sechs Kategorien vergeben: herausragendes individuelles Engagement in der Leseförderung; herausragendes kommunales Engagement in der Leseförderung; herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas; herausragende Leseförderung an Schulen; herausragende Leseförderung mit digitalen Medien und ein Sonderpreis der Commerzbank-Stiftung für prominentes Engagement. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2019.

Weitere Informationen www.deutscher-lesepreis.de

 

Leader: Projektgelder bis 2.000 für Kleinprojekte im Nürnberger Land

Zur Unterstützung von Kleinprojekten aus dem Bereich „Bürgerengagement“ können auch 2019 Mittel im Rahmen des EU-Förderprogramms LEADER bei der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Nürnberger Land beantragt werden. Die notwendigen Formulare und Regelungen sowie Ansprechpartner gibt es unter

LAG Nürnberger-Land.de .

 

Gefördert werden lokale Projekte, zum Beispiel von Vereinen, gemeinnützigen Einrichtungen, Schulen oder Jugendgruppen, die zur Stärkung des Ehrenamtes im Landkreis beitragen. Die maximale Förderung einer Einzelmaßnahme beträgt 2.000 Euro.

 

Ehrenwert Preis der UniVersa Versicherung, der Stadt Nürnberg und der Nürnberger Nachrichten

Dieser monatlich vergebene Preis wird in den Nürnberger Nachrichten veröffentlicht. Auch das Nürnberger Land kann sich an der Ausschreibung beteiligen, Bewerbungen von uns sind ausdrücklich erwünscht!!!!

Monatlich wird ein Kandidat/eine Organisation mit 1000 € prämiert. Bewerben kann sich jeder mit jeglicher Form des freiwilligen/ bürgerschaftlichen

Engagements - egal ob man sich selber vorschlägt oder man von jemanden Dritten vorgeschlagen wird.

Mehr dazu unter www.universa.de/ueber-uns/unternehmen/gesellschaftliche-verantwortung/gemeinwesen/aktion-ehrenwert/aktion-ehrenwert.htm