22.10.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Der Bildungsfonds Nürnberger Land geht in die 2. Förderrunde 2019

Zur Umsetzung von Bildungsprojekten stellt der Landkreis Nürnberger Land jedes Jahr 200.000 EUR zur Verfügung. Die Vergabe von Fördermitteln für Projekte aus dem Bildungsbereich ist dabei an bestimmte Voraussetzungen gebunden und als eine Anschubfinanzierung für neue Projekte gedacht. Bevorzugt gefördert werden Kooperationsprojekte und neue Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Bildungslandschaft.

 

In der Richtlinie zur Gewährung von Fördermitteln aus dem Bildungsfonds des Landkreises Nürnberger Land ist detailliert erläutert, wie der Antrag auf Fördermittel aus dem Bildungsfonds Nürnberger Land gestellt werden kann und welche Angaben und Unterlagen dafür notwendig sind.

Grundsätzliche Fragen zur fachlichen Beurteilung der Projekte:

• Worin besteht der Mehrwert für die Bildungsregion?

• Entstehen Kooperationen und Vernetzung?

• Ist es für die Einrichtung bzw. die Region eine echte Innovation?

• Wie sieht es nach der Anschubfinanzierung aus (Nachhaltigkeit)?

 

In der Regel nicht förderfähig sind Maßnahmen, die unter die Zuständigkeit der Sachaufwandsträger fallen und bauliche Maßnahmen wie z. B. die Sanierung von Gebäuden und Außenanlagen.

Projektanträge konnten bis 20.09.2019 eingereicht werden.

Die Steuerungsgruppe der Bildungsregion trifft sich am 23.10.2019 und gibt nach Sichtung der Anträge durch die Verwaltung eine fachliche Empfehlung an den Kreisentwicklungsausschuss, der über die Vergabe der Mittel aus dem Bildungsfonds in seiner Sitzung Ende November 2019 entscheidet. Anschließend werden die Antragsteller benachrichtigt.