21.09.2018
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

09/11/18

Fit für die Digitalisierung

NÜRNBERGER LAND (lra) – Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Dafür benötigen Betriebe nachhaltige Strategien und moderne Konzepte. Hier setzt der neue Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus) an, über den die Wirtschaftsförderung Nürnberger Land am Montag, 24. September, um 15 Uhr informiert. Die Veranstaltung findet in den Geschäftsräumen der mamalila GmbH in Altdorf statt. Anmeldung und Infos unter wirtschaft.nuernberger-land.de, Rubrik Aktuell.

 

Die Arbeitswelt der Zukunft wird bunter, schneller, vielfältiger. Der wichtigste Treiber all dieser Entwicklungen ist die Digitalisierung. Sie betrifft Unternehmen in fast allen Branchen und ist der Nährboden für Innovationen. Sie verändert die Arbeitsabläufe in einem Handwerksbetrieb, der seine Schichtplanung per App kommuniziert, ebenso wie in einem spezialisierten IT-Unternehmen, das stetig auf die technischen Neuerungen reagieren muss.

 

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus) hat es sich zum Ziel gesetzt, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei dieser Herausforderung zu unterstützen. Das Programm fördert betriebliche Lern- und Experimentierräume. Im Rahmen einer professionellen Prozessberatung werden Unternehmen fit für die Digitalisierung gemacht. In einem beteiligungsorientierten Lernprozess werden passgenaue Lösungen für die digitale Transformation entwickelt und innovative Arbeitskonzepte erprobt.

 

In der Veranstaltung informiert die Wirtschaftsförderung über Inhalte und Einsatzmöglichkeiten des Förderprogramms. Anhand des Beispiels eines kleineren Unternehmens erfahren die Teilnehmer, wie das Programm in der Praxis umgesetzt werden kann.

 

Der Veranstaltungsflyer