23.10.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Das STADTRADELN im Nürnberger Land ist für 2019 abgeschlossen!

Vom 23. Juni bis 13. Juli 2019 nahmen der Landkreis und einige Städte und Gemeinden am STADTRADELN im Nürnberger Land teil. Im Rahmen dieser Aktion haben Bürgerinnen und Bürger des Landkreises drei Wochen das Fahrrad gegen das Auto eingetauscht. Insgesamt haben sich 531 Radelnde in 49 aktiven Teams an der Aktion beteiligt und sind gemeinsam 141.714 km geradelt, dabei haben sie eine CO2-Vermeidung von über 20 Tonnen erzielt.

 

Seien Sie im nächsten Jahr dabei, wenn es wieder heißt "STADTRADELN im Nürnberger Land" und zeigen Sie Ihr Engagement dem Fahrrad und unserem Klima gegenüber. Dabei tun Sie ganz nebenbei etwas für Ihre Gesundheit, den Geldbeutel und tragen aktiv zum Klimaschutz bei.

 

Wenn Sie rechtzeitig Informationen über die Aktion STADTRADELN vom Landratsamt erhalten wollen, schicken Sie uns formlos eine Mail an stadtradeln@nuernberger-land.de. Dadurch geben Sie uns Ihr Einverständnis, dass wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in diesem Zusammenhang speichern dürfen.

 

Wir freuen uns, dass die Aktion 2019 wieder ein Erfolg war und freuen uns bereits auf das STADTRADELN 2020!

 

Radeln für ein gutes Klima

Unter diesem Motto haben auch dieses Jahr wieder die Bürgerinnen und Bürger des Nürnberger Landes drei Wochen das Fahrrad gegen das Auto eingetauscht. Die 531 Teilnehmenden sind insgesamt 141.714 km geradelt und haben dabei eine CO2-Vermeidung von über 20 Tonnen erzielt. Dadurch zeigt sich: öfter mal aufs Fahrrad umsteigen verbessert nicht nur die eigene Fitness und entlastet den Geldbeutel, sondern trägt zum aktiven Klimaschutz bei.

 

Die radelaktivste Gemeinde war wieder der Markt Feucht mit 37.679 km. Mit etwas Abstand folgten Neunkirchen am Sand (21.977 km), Röthenbach a. d. Pegnitz (19.431 km) und Schwarzenbruck (16.692 km).

 

Die Gewinner für die Kategorien „Aktivste Radelnde“, „Teams mit den radelaktivsten Mitgliedern“, „Radelaktivste Teams“, „Firmenteams“ und „Schulteams“ wurden am 30.07.2019 im Landratsamt in Lauf geehrt und bekamen Preise wie Helme, Tachos, Radlichter oder Gutscheine, gestiftet von Bike Boutique Lauf, Bürgerbräu Hersbruck, eBikeMaass Lauf, Kaiserbräu Neuhaus, Lilis Radladen Hersbruck, Radsport Manfred Müller Pommelsbrunn, Speiche & Co. Feucht, VGN, Zweirad Michos Röthenbach, Zweirad Vogtmann Lauf und dem Landratsamt.

 

Landrat Armin Kroder dankte Organisatoren, Sponsoren und Teilnehmenden und betonte das Potenzial, das im Radfahren liegt - nicht nur für den Klimawandel, sondern auch für die Gesundheit derer, die ihre Muskeln anstelle fossiler Brennstoffe bemühen.

 

Nach der Verleihung der Preise erhielten die Anwesenden Verzehrgutscheine zur Einlösung auf dem Konzert der BR-Radltour, die an diesem Tag in Lauf Halt gemacht hat.

 

Diesen und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein herzliches Dankeschön.

Die Aktion STADTRADELN wurde 2019 im Nürnberger Land unterstützt durch


Worum geht es beim STADTRADELN?

STADTRADELN ist eine Aktion des Klima Bündnis, das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 24 Ländern Europas angehören. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Förderung des Fahrrads als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr.

 

Ziele der Kampagne sind, Bürgerinnen und Bürger zur Benutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.

 

Seit 2012 beteiligt sich der Landkreis Nürnberger Land an der Aktion STADTRADELN, einer Aktion des Klimabündnis.