23.02.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

01/30/19

Dank für treue Dienste

NÜRNBERGER LAND (lra) – In einer Feierstunde ehrten Landrat Armin Kroder, Abteilungsleiterin Katrin Grammel sowie Personalratsvorsitzender Gerhard Wolf wieder verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes. Wertschätzung, Dank und Anerkennung für die langjährige Treue zum Arbeitgeber und die erbrachte Arbeitsleistung stellten die Laudatoren in den Mittelpunkt ihrer Ansprachen.

 

Auf ein bei der Laufer Behörde gar nicht so seltenes Dienstjubiläum von 40 Jahren kann Hildegard Leonhardt zurückblicken. Bevor sie in das Sachgebiet Personenstandswesen wechselte, war sie viele Jahre lang für den Kreisjugendring Nürnberger Land tätig. Charlotte Löhner-Bock wurde ebenfalls für ihre über 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt und zugleich in den Ruhestand verabschiedet. Zuletzt war sie die rechte Hand der Fachaufsicht für Kindertagesbetreuung im Amt für Familie und Jugend. Auch Marina Birn-Martens, die im Jahr 1974 als Lehrerin an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Altdorf eingestellt wurde, trat ihren Ruhestand an. Birn-Martens hat die Fachakademie unter anderem als stellvertretende Schulleiterin und Fachbereichsleiterin des Berufsanerkennungsjahres maßgeblich mitgeprägt.

 

Für 25 Jahre Dienstzeit wurde Gerlinde Prosch, Sachbereichsleiterin der sozialpädagogischen Jugendhilfe, geehrt – genauso wie ihr Kollege Lothar Kerschbaumer, der sich seit 2015 federführend um die Belange minderjähriger Flüchtlinge kümmert. Seit 25 Jahren sorgt Elfriede Fromm als Raumpflegerin für ein gepflegtes Erscheinungsbild des Paul-Pfinzing-Gymnasiums in Hersbruck. Auf ein 25-jähriges Dienstjubiläum kann Wolfgang Engelhardt zurückblicken, der Hausmeister der Staatlichen Berufsschule in Lauf ist. In dieser Liegenschaft des Landkreises mit den meisten Schülern gilt er als „Kümmerer“ für alle Problemfälle. Auch Dieter Graf war in den zurückliegenden 25 Jahren als amtlicher Tierarzt ein sehr zuverlässiger externer Mitarbeiter für die amtlichen Fleischuntersuchungen des Landratsamtes.

 

Zu Beamten auf Lebenszeit wurden Jens Hellwig, Simon Kraft und Herbert Niels ernannt. Roman Sommer hat den Aufstieg in die dritte Qualifikationsebene erfolgreich absolviert. In den Beamtenstand auf Probe wurden Stephanie Gebhard und Matthias Burkhardt erhoben. Michelle Schneider und Max Wollner können sich über ihr Ausbildungsende freuen. Wegen sehr guter Prüfungsergebnisse erhielten sie eine Urkunde der Regierung von Mittelfranken.

 

Außerdem wurden befördert: Florentine Wernz, Gabriele Vogel, Sebastian Götz, Michael Oberleiter, Stefan Scholz, Thomas Sporrer und Tobias Zollinger.

Die Geehrten mit Landrat Armin Kroder (2. v. r.), Abteilungsleiterin Katrin Grammel (1. v. r.) sowie Personalratsvorsitzendem Gerhard Wolf; (Foto: Gramlich)