20.04.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

04/15/19

Selbsthilfe trifft Arbeit

NÜRNBERGER LAND (lra) – „Selbsthilfe trifft Arbeit“ – unter diesem Motto hatte das Bündnis für Familie/Kreisentwicklung Nürnberger Land und Kiss, die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen, zu einem moderierten Austausch zwischen Personalverantwortlichen aus Unternehmen und Aktiven aus Selbsthilfegruppen eingeladen. 35 Personen sind dieser Einladung gefolgt. In wechselnden Tischrunden wurden offen Hintergründe erklärt und Fragen beantwortet.

 

Viele Unternehmen kümmern sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie können dadurch auch Multiplikatoren für das Bekanntmachen von Selbsthilfegruppen sein. Selbsthilfegruppen wiederum können Unternehmen indirekt darin unterstützen, dass Mitarbeiter mit Langzeiterkrankungen (zum Beispiel Depressionen, Sucht) den Besuch jener Gruppen als Chance setzen, um ihr Selbstmanagement zu fördern und neue Bewältigungsstrategien trainieren zu können.

 

Beide Seiten – Unternehmen und Selbsthilfegruppen - profitierten vom gegenseitigen Austausch durch die Sensibilisierung für die jeweils andere Situation. Auch Kooperationsideen sollen weiterverfolgt werden.

Personalverantwortliche und Selbsthilfegruppen beim Austausch „Selbsthilfe trifft Arbeit“; (Foto: Linnert)