20.08.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

07/25/19

Aufgrund parkender Autos oder Baustellen können Mülltonnen oft nicht geleert werden

Parkende Autos behindern immer öfter die Müllabfuhr. Foto: Fa. Merkel

NÜRNBERGER LAND (lra) – Aufgrund parkender Autos oder Baustellen können Mülltonnen oft nicht geleert werden. Darauf weist das Sachgebiet Abfallwirtschaft des Landratsamts Nürnberger Land hin und bittet die Bevölkerung um gegenseitige Rücksichtnahme.

 

Leider kommt es in letzter Zeit in einigen Gebieten öfters vor, dass die Müllfahrzeuge in zugeparkte Straßen nicht einfahren können. Als Folge davon können dort die Mülltonnen nicht geleert werden. Meist wird zu einem späteren Zeitpunkt nochmals versucht, die Straße anzufahren. Wenn dann kein Durchkommen ist, bleiben die Tonnen ungeleert stehen.

 

Hauptsächlich Fahrzeuge in Kurven oder Wendehammern bereiten große Probleme, aber auch enge Straßen werden durch parkende Autos manchmal zum Nadelöhr. Ein Müllfahrzeug benötigt eben generell mehr Platz als ein PKW.

 

Die Mitarbeitenden des Landratsamts bitten die Bevölkerung: „Die Abfuhrunternehmen wollen Ihre Abfälle entsorgen. Bitte erleichtern Sie den Müllwerkern die Arbeit und beachten Sie die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Denken Sie auch daran, dass vielleicht einmal ein Feuerwehr- oder Rettungsfahrzeug zum Einsatz kommen muss und dann auch von falsch geparkten Fahrzeugen behindert wird.“

 

Übrigens: Die Deckel der Müllgefäße müssen bei der Bereitstellung geschlossen sein. Bei geöffnetem Deckel können Abfälle beim Leeren auf der Straße landen.