20.08.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

08/07/19

Podium für Existenzgründer: Dritter StartUp-Pitch im Nürnberger Land

Gute Laune bei Teilnehmern und Organisatoren 2018 – der nächste #StartupPitchRegionNbg! findet im September statt. Foto: R. Turba

NÜRNBERGER LAND (lra) – Die dritte Veranstaltung der Reihe #StartupPitchRegionNbg! findet am 11. September im Zeidlerschloss Feucht statt. Existenzgründende haben drei Minuten Zeit, ihr Vorhaben vorzustellen, um sich dann Feedback abzuholen und sich zu vernetzen.

 

Start-Ups in der Region zu fördern und zu fordern, ist das gemeinsame Anliegen verschiedener Gründungsförderer und der Wirtschaftsförderung Nürnberger Land. Vor gut drei Jahren ging die Veranstaltungsreihe #StartupPitchRegionNbg! an den Start. Gründungsförderer wie beispielsweise BayStartUP, die Friedrich-Alexander-Universität, das IGZ, das etz 2.0 und die Wirtschaftsförderung des Landkreises haben dieses Format in der Region neu geschaffen. Existenzgründer und –gründerinnen haben drei Minuten Zeit, ihr Vorhaben dem Publikum vorzustellen. Kein leichtes Unterfangen und für den einen oder anderen durchaus eine Herausforderung - aber durch das Präsentieren und die anschließende zweiminütige Fragerunde lernen beide Seiten sehr viel. Vortragen dürfen alle Entrepreneure, unabhängig davon, ob sie noch vor der Gründung stehen oder bereits erste Kunden mit ihrer Lösung überzeugt haben. Akteure und Besucher der Veranstaltungsreihe profitieren durch die Möglichkeit zum Networking und Kontakteknüpfen gleichermaßen.

 

Den Eröffnungspitch, in dem Gründer von Erfahrungen anderer Gründer lernen sollen, bestreiten an diesem Abend Karin und Ralph Hertrich von der Hopferei Hertrich aus Feucht. Die Hopferei Hertrich begann das Brauen 2012 im Keller des Privatanwesens. Die Leidenschaft zum Bier wurde Ralph Hertrich durch seinen Großvater in die Wiege gelegt. Auch sein Schwiegervater kam aus der Branche, so dass die Faszination für den Hopfentrunk letztendlich so groß war, dass er eine Ausbildung zum Biersommelier absolvierte. Auch seine Frau Karin war fasziniert von den unterschiedlichen Bierstilen. Das Ehepaar Hertrich berichtet über seine Gründererfahrung und den Werdegang des Unternehmens.

 

Nähere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung zum StartUp-Pitch gibt es hier: landkreis.nuernberger-land.de/index.php.