www.nuernberger-land.de

09/10/19

BR-Wanderwoche im Nürnberger Land war ein voller Erfolg

NÜRNBERGER LAND (lra) – Die Wanderwoche des Bayerischen Rundfunks zog Anfang September viele begeisterte Wanderfreunde in das Nürnberger Land. Mehr als 120 Aktive begaben sich auf vier Extratouren: sie eröffneten den 800-Höhenmeter-Weg in Pommelsbrunn, waren auf den Spuren der Hirten rund um Hersbruck unterwegs, erkundeten den Sandlebensraum auf dem Fränkischen Dünenweg oder erwanderten gar die Karstlandschaft rund um die Maximiliansgrotte und die Steinerne Stadt.

 

Die Touren wurden durch ein abwechslungsreiches Programm des Wallenstein-Festspielvereins, des Naturschutzzentrums Wengleinpark und der Reckenberg-Lamas facettenreich ergänzt. Am großen Wandertag schließlich konnten der stellvertretende Landrat Norbert Reh und Pommelsbrunns zweiter Bürgermeister Thorsten Brunner rund 250 Teilnehmer in Hartmannshof begrüßen, die per pedes auf dem Frankenalb-Panoramaweg nach Hersbruck unterwegs waren, wo später auf dem Marktplatz die Abschlussveranstaltung stattfand. Ob auf den Extratouren oder am Wandertag: die Teilnehmer zeigten sich sichtlich begeistert vom Nürnberger Land und seiner abwechslungsreichen Landschaft.

 

Begleitet wurde die Wanderwoche durch tägliche Hörfunkschalten auf Bayern 1 („Mittags in Franken“) und BR Heimat („Fränkisch vor 7“) sowie Fernsehberichten in der „Frankenschau aktuell“. Am Freitag wurde live aus Mittelburg und Hersbruck gesendet und über den Landkreis und seine Besonderheiten berichtet. Auch im Internet konnte die Woche live verfolgt werden. Organisiert wurde sie von den Mitarbeiterinnen des Nürnberger Land Tourismus/Abteilung Kreisentwicklung am Landratsamt zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk. Neben der Versorgung der Wanderer, der Abstimmung mit Interviewpartnern und der Gestaltung zusätzlicher Programmpunkte auf den Routen galt es vor allem auch Wanderführer zu finden, die Tour des Wandertags zu beschildern und für die Sicherheit der Teilnehmer zu sorgen. Der Landkreis dankt den vielen Ehrenamtlichen der Feuerwehren Guntersrieth und Stallbaum, dem Bürgerverein Mittelburg und dem Fränkischen Albverein sowie allen weiteren Helfern für die großartige Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt darüber hinaus der Sparkasse Nürnberg, durch deren großzügige Spende die Woche erst möglich gemacht wurde.

v. l. n. r.: Zogen ein positives Resümee der Wanderwoche im Nürnberger Land: Petra Hofmann (Nürnberger Land Tourismus), Uschi Schmidt (Bayerischer Rundfunk), Thomas Schmidt (zweiter Bürgermeister Happurg), Thorsten Brunner (zweiter Bürgermeister Pommelsbrunn), Peter Uschalt (zweiter Bürgermeister Hersbruck), Cornelia Trinkl (weitere stellvertretende Landrätin), Otfried Bürger (Sparkasse Nürnberg), Charly Hilpert (Bayerischer Rundfunk), Bernd Hölzel (Leiter Kreisentwicklung), Carla Seyerlein (Nürnberger Land Tourismus); (Foto: Gerhard Kockert)
gedruckt am  21.09.2019
Druckversion schließen