19.11.2019
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

11/07/19

Schülerzahlen der FAKS zum neuen Schuljahr

Die neuen Erzieherpraktikantinnen und –praktikanten der FAKS trafen sich in ihrer Seminarwoche auf Burg Hoheneck. Foto: G. Macher

NÜRNBERGER LAND (lra) – Die Fachakademie für Sozialpädagogik Nürnberger Land in Altdorf verzeichnet auch im Schuljahr 2019/2020 mit 255 Schülern eine hohe Auslastung.

 

An der FAKS, wie die Fachakademie umgangssprachlich gern genannt wird, kann man sich zur Kinderpflegerin bzw. zum Kinderpfleger und in der Folge zur Erzieherin bzw. zum Erzieher ausbilden lassen. Außerdem bietet die Fachakademie ihren Schützlingen die Möglichkeit, die fachgebundene Hochschulreife und das Fachabitur zu absolvieren. Für das Schuljahr 2019/20 konnte die Schule 82 neue Schüler begrüßen, eine Bilanz, über die sich Schulleiterin Gabriele Reiser sehr freut.

 

Und die Schule hat noch eine gute Nachricht zu vermelden: Die Vergütungen für das Erzieherpraktikum entwickeln sich nach oben. Die von der Arbeitsgemeinschaft der Fachakademien geforderten Mindestlöhne von 450 bzw. 500 Euro werden in vielen Fällen übertroffen. Mehr als 800 bis zu sogar 1085 Euro ist den meisten Trägern eine Erzieherpraktikantin oder ein Erzieherpraktikant wert. Nur in wenigen Fällen ist die Vergütung noch nicht angepasst worden. Reiser, die jeden Vertrag genehmigen muss, spricht in diesen Fällen die Verantwortlichen persönlich an. Die meisten bessern nach und honorieren die anspruchsvollen Anforderungen des Erzieherpraktikums.

 

Träger der Fachakademie für Sozialpädagogik ist der Landkreis Nürnberger Land.