19.02.2020
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

11/18/19

15 neue Babysitter mit Diplom

Stolz auf das neue Wissen und bereit für ihre Schützlinge: die neu diplomierten Babysitterinnen mit Kursleiterin Christa Seibold. Foto: Patrick Seibold

NÜRNBERGER LAND (lra) – Im Herbstkurs „Babysitter-Ausbildung“, den das Bündnis für Familie Nürnberger Land und das evangelische Familienhaus gemeinsam mit weiteren Netzwerkpartnern ausgerichtet hat, wurden rund zwei Dutzend Jugendliche im Babysitting geschult. Über eine Vermittlungsdatenbank können Eltern sie engagieren.

 

Der ausgebuchte Kurs bereitete die 15 Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahren mit Lektionen zu Themen wie kindliche Entwicklung, Säuglingspflege, Rechte und Pflichten eines Babysitters, Spiele und Bewegung mit Kindern oder Erste Hilfe am Kind auf die verantwortungsvolle Aufgabe vor. Nach zwei intensiven Unterrichtstagen bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Babysitter-Diplom und ließen sich in die eigens dafür eingerichtete Vermittlungsdatenbank aufnehmen. Eltern, die auf der Suche nach einem Babysitter sind, können sich an die Ansprechpartner vor Ort wenden, damit diese den Kontakt zu einem geeigneten Kandidaten aus dieser Datenbank herstellen: an das Evangelische Familienhaus Lauf unter Telefon 09123/81203, an das Mehrgenerationenhaus Röthenbach unter Telefon 0911/2176950, an die Familienbeauftragte der Stadt Hersbruck unter Telefon 09151/822577, an das Bündnis für Familie/Kreisentwicklung am Landratsamt Nürnberger Land unter Telefon 09123/9506057 oder an den BRK Kreisverband Nürnberger Land unter Telefon 09123/94030.

 

„Es ist eine Win-Win-Situation für alle“, sagt Annette Zimmermann, Leiterin des Bündnisses für Familie/ Kreisentwicklung, „die Jugendlichen können ihr Taschengeld aufbessern und an einer verantwortungsvollen Aufgabe wachsen; die Eltern bekommen eine zeitlich flexible Betreuung und wissen ihr Kind in guten, geschulten Händen.“ Das Projektteam Bündnis für Familie möchte den Familien im Landkreis das Leben erleichtern, indem es durch Angebote wie dieses die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und anderen anfallenden Anforderungen verbessert.

 

Für Informationen über die Babysitter-Kurse – der nächste findet im März 2020 statt –, die Vermittlungsdatenbank und andere Angebote für Familien steht Annette Zimmermann, Leiterin des Bündnisses für Familie/ Kreisentwicklung, unter Tel. 09123/950-6057 oder a.zimmermann@nuernberger-land.de zur Verfügung. Weitere Informationen zur Babysitter-Vermittlung und Kinderbetreuung finden sich beim Bündnis für Familie landkreis.nuernberger-land.de/index.php, Infos zum Kurs Babysitter-Hero gibt es hier: babysitter-hero.de. Veranstaltet wird der Kurs vom Bündnis für Familie/Kreisentwicklung in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Familienhaus in Lauf, dem Mehrgenerationenhaus Nürnberger Land und dem BRK.