08.04.2020
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Allgemeine Informationen zu Corona:

Das Corona-Virus COVID-19 aus der Gruppe der SARS-CoV-2-Viren ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies kann direkt über die Schleimhäute der Atemwege geschehen oder auch indirekt über die Hände, die mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie der Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden.

 

Die Inkubationszeit (Zeit von der Ansteckung bis zum Auftreten der ersten Symptome) für COVID-19 dauert bis zu 14 Tage. Die klinischen Symptome von COVID-19 umfassen nach derzeitigem Stand schnupfenartige Symptome wie Fieber, Husten, Rachenentzündung, eine laufende Nase, Atembeschwerden und Kurzatmigkeit, in manchen Fällen Durchfall. Diese Symptome sind nicht von einer normalen Erkältungskrankheit oder einer Virusgrippe zu unterscheiden.

 

Wer Corona hat, kann schon 48 Stunden vor dem Auftreten der ersten Symptome für andere Menschen ansteckend sein.

 

Die Infektion ist für die meisten Menschen, einschließlich Kinder, nicht lebensbedrohlich. Bei einem Teil der Betroffenen kann das Virus zu einem schwereren Verlauf mit Atemproblemen und zu Lungenentzündung führen. Todesfälle traten bisher vor allem bei Patienten auf, die älter waren und / oder zuvor an chronischen Grunderkrankungen litten.

 

Wichtig: Wir befinden uns gerade mitten in der Grippe- und Erkältungssaison. Das heißt, dass als Ursache von Erkältungssymptomen die gängigen Erkältungskrankheiten oder eine Virusgrippe am wahrscheinlichsten sind. Ein konkreter Verdacht auf eine COVID-19-Erkrankung besteht nur dann, wenn sich eine erkrankte Person innerhalb der letzten 14 Tage in einem der Risikogebiete aufgehalten hat oder Kontakt zu einem bestätigten Erkrankungsfall hatte.

 

Wie kann ich mich und andere vor Ansteckung schützen?

 

Die üblichen Hygieneempfehlungen bei infektiösen Atemwegserkrankungen, wie z. B. bei der saisonalen Grippe, schützen auch vor einer Infektion mit dem Corona-Virus:

 

• Abstand halten und engen Kontakt mit Personen, die an einer Atemwegsinfektion erkrankt sind, meiden

• Häufiges und richtiges Händewaschen

• Beim Niesen und Husten Mund und Nase mit der Armbeuge abdecken

• Führungskräfte und Kollegen sollen von Mitarbeitenden aktiv die Einhaltung von Hygieneregeln einfordern.

• Wir empfehlen Ihnen, auf das Händeschütteln derzeit zu verzichten. Entsprechende Hinweisschilder sind in den Eingangsbereichen angebracht.