15.07.2020
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Landkreis will "Fairtrade-Landkreis" werden

Der Landkreis Nürnberger Land hat in der Kreistagssitzung vom 15.07.2019 beschlossen, den Titel und die Ernennung zum “Fairtrade-Landkreis“ anzustreben.

 

Dazu trafen sich im Oktober 2019 zahlreiche Aktive aus dem Bereich fairer Handel im Landratsamt.

Landrat Armin Kroder hatte die Aktiven aus Politik, Kirchengemeinden und Eine-Welt-Läden zu einer ersten gemeinsamen Veranstaltung eingeladen, weitere Treffen dieser Art sollen in regelmäßigen Abständen folgen, um ein funktionierendes Netzwerk aufzubauen und einen landkreisweiten Informationsaustausch zu etablieren.

 

Im Rahmen der Zusammenkunft wurden rege und gemeindeübergreifend Kontakte geknüpft und interessante Ideen für zukünftige gemeinsame Aktionen vorgestellt und erörtert. Die vielen guten Vorschläge gilt es nun zu strukturieren und nach Möglichkeit und Umsetzbarkeit nacheinander zu realisieren.

 

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung und Zertifizierung des Landkreises bei TransFair e.V. in Köln sind bereits erbracht (Kreistagsbeschluss, Einrichtung einer Steuerungsgruppe, Nachweis einer entsprechenden Anzahl von Fairtrade-Angeboten im Einzelhandel und in der Gastronomie sowie die Beteiligung von Kirchengemeinden, Vereinen und Schulen).

 

Erfahrungsgemäß vergehen nach dem Einreichen der Bewerbung mehrere Wochen Zeit, bis die Prüfung der Bewerbung durch TransFair e.V. abgeschlossen ist. Mit der endgültigen Zertifizierung und Verleihung des Fairtrade-Siegels für den Landkreis ist aller Voraussicht nach im Frühjahr 2020 zu rechnen.

 

Im Landkreis Nürnberger Land sind schon die Gemeinden Schwarzenbruck und Schwaig b. Nürnberg sowie der Markt Feucht und die Städte Lauf a. d. Peg., Hersbruck und Altdorf b. Nürnberg als Fairtrade-Towns ausgezeichnet. Die Gemeinde Rückersdorf befindet sich im Bewerbungsprozess.

 

Der von den Teilnehmenden des Treffens häufig geäußerte Wunsch, dass demnächst viele weitere Gemeinden aus dem Landkreis sich dem Fairtrade-Gedanken anschließen und ebenfalls eine eigene Bewerbung als Fairtrade-Town durchführen, wurde auch bewusst als konkretes Ziel benannt.

 

Die Nachbarlandkreise Bayreuth, Roth und Neumarkt sind bereits zertifizierte Fairtrade-Landkreise.

 

Ansprechpartner für weitere Auskünfte zum Thema Fairtrade im Landkreis Nürnberger Land: Jürgen Blechschmidt