28.11.2020
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

WinWin-Vereinsdatenbank zur besseren Vernetzung

NÜRNBERGER LAND (lra) – Das WinWin Freiwilligenzentrum hat eine landkreisweite Datenbank auf seiner Webseite für Vereinsvorstände eingerichtet. Diese soll die Kommunikation unter den Vereinsvertreterinnen und -vertretern weiter ausbauen und dient als Netzwerkplattform. Wer Vereinsvorstand ist und am Angebot teilnehmen möchte, kann sich – natürlich kostenlos – unter landkreis.nuernberger-land.de/index.php registrieren. Unter allen, die sich bis Ende Oktober eintragen, verlost das WinWin Freiwilligenzentrum 30 Mal je 20 Mund-Nasen-Schutze aus waschbarem Stoff – zum Verschenken an Ehrenamtliche.

 

In den letzten Jahren sind die Anforderungen an Vereinsvorstände stetig gewachsen: Datenschutz, Öffentlichkeitsarbeit im Internet, Nachwuchsgewinnung, Rechtsfragen zu Versicherung und Haftung. Auch die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Veränderungen bedeuten für viele Vereine einen großen Mehraufwand.

Das WinWin Freiwilligenzentrum des Landratsamtes bietet Vereinen und Ehrenamtlichen seit nunmehr neun Jahren umfangreiche Unterstützung an. Zu den Kernaufgaben des WinWin gehören die Qualifizierung und Beratung von Vereinen und Initiativen im Nürnberger Land, aber auch die Hilfestellung bei der Suche nach Ehrenamtlichen.

 

Das Freiwilligenzentrum hat nun eine landkreisweite Datenbank auf seiner Webseite eingerichtet, die als Vernetzungsplattform und zur Förderung des Austausches unter den Mitgliedern dienen soll. Wer sich hier einträgt, kann zum einen andere Vereinsvorstände leichter kontaktieren und zum anderen wichtige Informationen durch das Freiwilligenzentrum erhalten. „Denn es ist ja so, dass alle mit ähnlichen Themen kämpfen. Hier kann ein reger Austausch, und das Zur-Verfügung-Stellen gebündelter Informationen, oft gut helfen, viel Zeit und Nerven zu sparen. Genau das ist auch das Ziel der Vereinsdatenbank: dass sich alle gut erreichen und man auch ruhig einmal bei anderen Vereinskolleginnen und -kollegen im Landkreis nachfragt, wie sie anstehende Themen vielleicht schon gelöst haben“, erklärt Kerstin Stocker, Leiterin des WinWin Freiwilligenzentrums. „Ein bisschen Eigennutz für uns spielt natürlich auch mit“, verrät Stocker, „denn wir würden gerne die Bedarfe unserer Vereine noch besser kennenlernen, um ihnen passende Angebote zur Verfügung stellen zu können, die ihnen wirklich in der täglichen Arbeit nutzen. Wir bieten schon viele Qualifizierungen an, würden aber gerne noch mehr darüber erfahren, an welchen Themen und Formaten die Vereine interessiert sind. Natürlich bekommen auch Bürgerinnen und Bürger, die vielleicht neu in den Landkreis ziehen, mit Hilfe der Vereinsdatenbank einen schnellen Überblick über die Vereinslandschaft mit all ihren Angeboten in ihrer Umgebung.“

 

Die Vereinsdatenbank konnte mit Hilfe eines Preisgelds realisiert werden, das das WinWin Freiwilligenzentrum bei der Dr. Jürgen Rembold Stiftung gewonnen hat.

 

Für Fragen und Auskünfte steht das Team des WinWin Freiwilligenzentrums gerne zur Verfügung unter Tel. 09123-950 6700 bis 6702 oder unter zusammenhalt@nuernberger-land.de.