12.04.2021
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

03/19/21

Familie ist bunt: Online Workshops – für Alleinerziehende bis Patchworkfamilien

Ein vielfältiges Angebot an Online Workshops erwartet Familien im Frühjahr, Foto: Flyer LRA

NÜRNBERGER LAND (lra) – Vom 12. April bis zum 6. Mai bietet das Landratsamt Nürnberger Land für Familien im Landkreis mehrere Online Workshops an und lädt Eltern und Großeltern herzlich zur Teilnahme ein. Die kostenlosen Workshops geben Anregungen und Informationen rund um das Familienleben. Unter dem Motto „Familie ist bunt“ richtet sich das Angebot dabei explizit an alle Familienformen.

 

Ein breites Spektrum an Themen erwartet die Eltern bei den Online Workshops in diesem Frühjahr. Sie wurden von einer Vielzahl an Mitwirkenden vorbereitet: Von der Gleichstellungs- und Familienbeauftragten und der Leiterin des Bündnisses für Familie/Kreisentwicklung vom Landratsamt Nürnberger Land, dem Evang. Familienhaus, der Erziehungs- und Jugendberatungsstelle von Diakonie und Caritas, der Koki und dem Mehrgenerationenhaus, den Schwangerenberatungsstellen des Landratsamtes, der Caritas und Donum Vitae und den Treffpunkten für Alleinerziehende aus Feucht und Lauf.

Die Workshop-Reihe startet am 12. April, 20.30-21.30 Uhr mit dem Sozialpädagogen Rico Günther von der Erziehungs- und Jugendberatungsstelle mit dem Thema „Wenn Zwei sich trennen – eine Kinderwelt verändert sich“. Anknüpfend an dieses Thema gibt Rechtsanwalt Dr. Marc Mitzel am 15. April, 20.30-21.30 Uhr Auskunft über rechtliche Fragestellungen zum Wechselmodell bei der Kinderbetreuung nach einer Trennung. „Gelingfaktoren für getrenntlebende Eltern“ ist das Thema von Lukas Trägner, dem Sachbereichsleiter Jugendamt sowie Sozialpädagoge und Familientherapeut vom Landratsamt Nürnberger Land. Er informiert Interessierte am 29. April, 20.30-21.30 Uhr.

 

Am 20. April, 20.30-21.30 Uhr referiert Familientherapeutin Martina Wölfel-Ternes zum Thema „Stress abbauen und die Liebe bewahren - wie Paare ihre Beziehung stärken können“.

 

Psychologin M.Sc. Sonja Rapp von der Erziehungs- und Jugendberatungsstelle wendet sich am 22. April, 20.30-21.30 Uhr mit „Autonomie fördern und Grenzen setzen“ an Eltern von Kindern bis 3 Jahren. Sie berät Eltern, wie diese ihre Kinder in der wichtigen Entwicklungsphase begleiten und stärken können.

 

Elke Spruck, Lehrerin für Kinderkrankenpflege, hält am 6. Mai, 20.30-21.30 Uhr einen Schnuppervortrag für alle Interessierten, die einen kleinen Einblick in das große Thema „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“ erhalten möchten.

 

Die Anmeldung ist über die Website des Landratsamtes bff.nuernberger-land.de unter „Online Angebote für Eltern“ möglich. Die Teilnahmezahl ist begrenzt. Für Rückfragen stehen die Gleichstellungs- und Familienbeauftragte des Landkreises Anja Wirkner unter 09123/950-6055 oder die Leiterin Bündnis für Familie / Kreisentwicklung Annette Zimmermann unter 09123/950-6057 zur Verfügung.