12.04.2021
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

03/30/21

Ausbruch der Geflügelpest bei deutschlandweit tätigem Geflügelhändler: Veterinäramt Nürnberger Land bittet Geflügelhalter um Mitteilung

Veterinäramt bittet um Mitteilung

NÜRNBERGER LAND (lra) – Nach Informationen des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen wurde am 22. März im Bestand eines deutschlandweit tätigen Geflügelhändlers (Geflügelhof Schulte, Delbrück-Westenholz) der Ausbruch der Geflügelpest (HPAI) amtlich festgestellt. Das Veterinäramt Nürnberger Land bittet hiesige Geflügelhalter, die zwischen 28. Februar und 23. März bei diesem Betrieb Tiere zugekauft haben, sich zu melden.

 

Da der Verbleib der vom Händler aus Nordrhein-Westfalen veräußerten Tiere derzeit nicht vollständig nachvollzogen werden kann (Abverkauf einzelner Tiere aus dem Auto), ist nicht auszuschließen, dass es neben den bisher ermittelten noch unbekannte Kontaktbetrieben gibt (Information an die betroffenen Regierungen erfolgte bereits mit Schreiben vom 25. und 26. März). Geflügelhalter aus dem Landkreis Nürnberger Land, welche im Zeitraum vom 28. Februar bis 23. März dieses Jahres von oben genannten Betrieb Geflügel zugekauft haben, sollen sich daher umgehend beim Veterinäramt melden. Dies ist wichtig, um eine weitere Ausbreitung der sogenannten Vogelgrippe einzudämmen.