23.05.2022
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Informationen für positiv Getestete und Kontaktpersonen

Stand 25.04.22

 

Wenn Sie von einer offiziellen Teststelle positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, müssen Sie sich sofort in häusliche Isolation begeben, unabhängig von Ihrem Impf- oder Genesenenstatus.

 

Wenn Sie einen Selbsttest durchgeführt haben und das Ergebnis positiv war, lassen Sie sich bitte an einer offiziellen Teststelle durch medizinisches oder extra geschultes Personal testen. Ist dieser Test negativ, können Sie sich weiterhin normal bewegen. Ist er positiv, müssen Sie sich in Isolation begeben.

 

Wenn Sie einen Genesenennachweis haben möchten, müssen Sie einen Nukleinsäureamplifikationstest (beispielsweise PCR-Test) durchführen lassen. Ohne diese bestätigende Testung können Sie sich von Ihrer Apotheke/ Ihrem Hausarzt keine Genesenenbescheinigung ausstellen lassen. Wenn Sie keinen Genesenennnachweis brauchen, ist ein Nukleinsäureamplifikationstest nicht notwendig. Solange Sie keine Symptome haben, können Sie einen PCR-Test in den Testzentren des Landkreises durchführen lassen.

 

Wenn Sie keine Symptome entwickeln, endet die Isolation fünf Tage nach der Testung (Beispiel: Test am Montag - Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag in Isolation - Sonntag erster Tag außerhalb der Isolation).

Wenn Sie Symptome entwickeln, endet die Isolation erst, wenn Sie 48 Stunden symptomfrei waren (Beispiel: Test am Montag, Ende der Symptome erst am Samstag - Sonntag und Montag noch in Isolation, Dienstag erster Tag außerhalb der Isolation).

Die Isolation dauert jedoch nicht länger als insgesamt 10 Tage, selbst, wenn Sie dann noch symptomatisch sind. Bleiben Sie in diesem Fall bitte dennoch zuhause, lassen Sie sich krankschreiben und meiden Sie den Kontakt zu anderen Menschen.

 

Eine Freitestung ist nicht mehr nötig.

 

Tragen Sie bitte nach Beendigung der Isolation für fünf weitere Tage eine FFP2-Maske, wenn Sie mit anderen Menschen zu tun haben, und meiden Sie Kontakte so weit wie möglich.

 

Für Beschäftigte in Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen) endet die „private“ Isolation wie oben beschrieben. Sie dürfen ihre Tätigkeit aber erst wiederaufnehmen, wenn sie der Arbeitsstelle ein negatives Testergebnis vorlegen können. Der Test muss von medizinischem oder dafür geschultem Personal vorgenommen werden, es werden Schnelltests empfohlen. Wird ein PCR-Test vorgenommen, gilt er für diese Fälle ab einem ct-Wert höher als 30 als negativ.

 

Es gibt ab sofort keine Quarantäne für Kontaktpersonen mehr. Wer sich aktuell in Kontaktpersonen-Quarantäne befindet, darf diese ab sofort und auch ohne Kontaktaufnahme durch das oder mit dem Gesundheitsamt beenden. Bitte verhalten Sie sich als Kontaktperson verantwortungsbewusst, indem Sie eine FFP2-Maske tragen und für einige Tage den Kontakt zu anderen Menschen meiden.

 

Wer sich aktuell aufgrund eines positiven Tests in Isolation befindet, dessen Isolation richtet sich ab sofort nach den neuen, oben genannten Regelungen.

 

Während der Isolation oder Quarantäne dürfen Sie Ihre Wohnung nicht verlassen (Ausnahme: medizinische Notfälle und notwendige Corona-Testungen) und auch keinen Besuch empfangen. Wenn Sie dies trotzdem tun, können Sie mit Bußgeldern bestraft werden. Weitere Infos finden Sie in der Allgemeinverfügung Isolation.

 

Dies ist eine Zusammenfassung zur Orientierung, basierend auf der Allgemeinverfügung Isolation. Es ist möglich, dass die Contact Tracing Teams im Einzelfall Regelungen treffen, die von der hier aufgeführten Zusammenfassung abweichen.

 

Bestätigung der Isolation durch das Gesundheitsamt:

 

Die offiziellen Teststellen melden positive Testergebnisse – sowohl von Schnell- als auch von PCR-Tests – an das Gesundheitsamt.

Wenn Sie mittels eines Schnelltests positiv getestet wurden und keinen PCR-Test vornehmen lassen, erhalten Sie im Laufe von 10-14 Tagen ein Isolationsschreiben zur Vorlage bei Ihrer Arbeitsstelle. Dafür ist keine Kontaktaufnahme mit dem oder durch das Gesundheitsamt nötig. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Verordnung maximal 10 Tage Isolation bestätigt werden können und dieses Schreiben nicht für den Erhalt eines Genesenennachweises ausreicht, weil es nur auf einem Schnelltest basiert. Um einen Genesenennachweis zu bekommen, brauchen Sie ein Isolationsschreiben, das sich auf einen positiven PCR-Test bezieht; das heißt, wenn Sie einen Genesenennachweis haben möchten, müssen Sie einen PCR-Test vornehmen lassen, der positiv ausfällt.

 

Wenden Sie sich bei Fragen zur Lohnfortzahlung während Isolation bitte an die Regierung von Mittelfranken: www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufgaben/40033/40104/leistung/leistung_53462/index.html .