27.11.2021
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

11/23/21

Azubi-Clip-Contest: Ausbildungsberufe und -betriebe in Videoclips präsentieren

NÜRNBERGER LAND (lra) – Der Landkreis lädt alle Auszubildenden zum 1. Azubi-Clip-Contest im Nürnberger Land ein. In den Videoclips sollen der eigene Ausbildungsberuf und der Ausbildungsbetrieb vorgestellt werden. Einsendeschluss ist der 31. Dezember. Auf die Teilnehmenden warten attraktive Geldpreise, unter anderem erhält der erst platzierte Videoclip einen Geldpreis von 500 Euro. Und auch der Betrieb profitiert, indem er auf sich und seine Ausbildungsplätze aufmerksam macht.

 

Die aktuelle Corona Pandemie erschwert den Kontakt zwischen Ausbildungsbetrieb und potentiellen Auszubildenden derzeit wieder mehr denn je. Die Anzahl der Bewerbungen ist weiter rückläufig und Lehrstellen bleiben zunehmend unbesetzt.

 

Wie kann man authentischer und zielgerichteter für die eigenen Ausbildungsplätze werben, als mit Hilfe der eigenen Auszubildenden? Gerade in Zeiten, in denen viele Ausbildungsmessen und -aktivitäten ausfallen. Mit dem 1. Azubi-Clip-Contest im Landkreis will die Wirtschaftsförderung die Ausbildungsbetriebe und deren Auszubildende zu dieser neuen und attraktiven Form des Azubimarketings motivieren. Die von den Auszubildenden selber gedrehten Clips werden über verschiedene soziale Medien verbreitet, stehen auf Webseiten bereit und sollen Interesse bei den Jugendlichen wecken. Die Betriebe können zeigen, wie attraktiv eine Ausbildung im Unternehmen ist. Die Clips bieten auch die Gelegenheit, mit alten Vorurteilen aufzuräumen, die einen Ausbildungsberuf weniger attraktiv erscheinen lassen. Alle Unternehmensgrößen und Branchen können sich gleichermaßen beteiligen.

 

Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter wirtschaft.nuernberger-land.de. Die Videoclips können bis zum 31. Dezember eingereicht werden. Eine kompetente Jury beurteilt die eingereichten Clips. Auf alle Auszubildenden warten attraktive Geldpreise und auf die Ausbildungsbetriebe ein toller Werbeclip.