27.01.2022
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

12/07/21

Zensus 2022: Erhebung der Bevölkerungszahl im Nürnberger Land

Symbolfoto Zensus 2022

NÜRNBERGER LAND (lra) – In Deutschland wird ab Mai 2022 wieder der Zensus durchgeführt. Dabei werden auch im Nürnberger Land Haushalte und Wohnheime befragt, um eine Bestandsaufnahme der Bevölkerungszahl zu erhalten. Die Interviews finden im Zeitraum von Mai bis August 2022 statt. Zur Durchführung werden aktuell rund 200 Interviewer*innen gesucht.

 

In Deutschland werden wieder Bevölkerungszahlen im Rahmen des sogenannten Zensus erhoben. Mit dem Zensus wird nicht nur ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, sondern auch wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme notwendig. Der Zensus ist deutschlandweit die größte statistische Erhebung. Ab Mai 2022 ist es die Aufgabe der Landkreise und kreisfreien Städte, Haushaltsstichproben durchzuführen. Da auch Daten aus dem Verwaltungsregistern genutzt werden, müssen nicht alle Bürger*innen persönlich Auskunft erteilen. In den Sonderbereichen Wohnheime und Gemeinschaftsunterkünfte findet eine sogenannte Vollerhebung statt.

 

Zur Durchführung der Befragungen sucht die Erhebungsstelle Landkreis Nürnberger Land rund 200 Freiwillige, die als Interviewer*innen kurze persönliche Interviews führen. Die Interviewer*innen müssen zum Zensusstichtag am 15. Mai 2022 volljährig sein. Die Interviews werden in einem Zeitraum von 12 Wochen durchgeführt, die Zeiteinteilung ist dabei frei. Vorab erhalten die Interviewer*innen eine Schulung im Landratsamt Nürnberger Land. Befragt werden dann Personen in Privathaushalten, aber auch Menschen, die in Heimen wohnen, wie etwa Studenten- und Arbeiterwohnheime. Für die Hilfe bei der Erhebung der Daten erhalten die Interviewer*innen eine steuerfreie Aufwandsentschädigung. Diese richtet sich nach der Anzahl der tatsächlich durchgeführten Interviews und liegt zwischen 500 und 800 Euro.

 

Weitere Informationen zum Zensus 2022 sowie zur Tätigkeit als Interviewer*in sind auf www.nuernberger-land.de unter der Rubrik Zensus 2022 zu finden. Außerdem steht die Erhebungsstelle des Landkreises Nürnberger Land für Fragen gerne per E-Mail an zensus@nuernberger-land.de oder per Telefon unter 09123 950 6839 zur Verfügung.