27.01.2022
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

12/15/21

Ökoprojekte 2022: 50.000 Euro für die Öko-Modellregion!

Foto: Öko-Modellregion

NÜRNBERGER LAND (lra) – Die Öko-Modellregion Nürnberg – Nürnberger Land – Roth ruft, unter dem Vorbehalt der Bewilligung durch das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken (ALE), zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte auf. Im Jahr 2022 plant das ALE erstmals über den „Verfügungsrahmen Ökoprojekte“ Fördermittel in Höhe von bis zu 45.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Die Öko-Modellregion fügt bis zu 5.000 Euro hinzu und somit stehen insgesamt 50.000 Euro bereit, um entsprechende Projektideen umzusetzen.

 

Was sind Ökoprojekte?

Ökoprojekte müssen zur Erreichung der Ziele der Öko-Modellregion beitragen. Wesentlich ist es dabei den Aufbau regionaler Bio-Wertschöpfungsketten voranzubringen und/oder das Bewusstsein für regionale Bio-Lebensmittel zu stärken. Die Projekte müssen im Gebiet der Öko-Modellregion Nürnberg – Nürnberger Land – Roth liegen.

 

Was wird gefördert?

Gefördert werden Kleinprojekte, deren Nettoausgaben zwischen 1.000 Euro und 20.000 Euro liegen. Die entstandenen Nettoausgaben werden mit bis zu 50 % bezuschusst (maximal 10.000 Euro). Anhand festgelegter Öko-Kriterien entscheidet ein Expertengremium Ende Februar welche Projekte in 2022 gefördert werden. Die Voraussetzungen sind, dass ein Projektantrag bis 15. Februar 2022 gestellt wird, das Projekt bisher noch nicht begonnen wurde und bis 20. September 2022 umgesetzt wird. Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und öffentliche Einrichtungen aus der Öko-Modellregion.

 

Weitere Informationen:

Auf alle Projektideen rund um das Thema Öko-Lebensmittel freut sich Verena Loibl, die Ansprechpartnerin aus dem Nürnberger Land. Sie ist per Telefon unter 09123 950 6239 oder per E-Mail an v.loibl@nuernberger-land.de erreichbar.