17.01.2022
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

01/14/22

Interessante Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche

NÜRNBERGER LAND (lra) – Auch in diesem Jahr startet das WinWin Freiwilligenzentrum des Landratsamts mit neuen und interessanten Online Seminaren für gemeinnützige Vereine. Dabei geht es um Datenschutz, Jugendarbeit und Rechnungsprüfung im Verein.

 

Das WinWin Freiwilligenzentrum unterstützt bereits seit über zehn Jahren die ehrenamtliche Arbeit im Nürnberger Land. Mit verschiedenen Newslettern wird über wichtige Themen und Förderungen im Ehrenamt informieren. Das WinWin Freiwilligenzentrum wirkt auch an zahlreichen Projekten mit, betreibt Online Engagementbörsen und eine internetbasierte Vereinsdatenbank. Mit der Herausgabe der Bayerischen Ehrenamtskarte wird die Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit im Landkreis gefördert. Im Rahmen des Projekts „Lokales Zentrum für Freiwilligenmanagement“ vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales wird das WinWin Freiwilligenzentrum gefördert.

 

Auch Seminare bietet das WinWin Freiwilligenzentrum regelmäßig für ehrenamtlich Tätige an. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit den kurzen abendlichen Online Angeboten gemacht, in denen ein Thema kurz und knapp abgehandelt wird“, erklärt Kerstin Stocker, Leiterin des WinWin Freiwilligenzentrums. Sie helfen den Verantwortlichen im Ehrenamt, sich über wichtige Themen kurz zu informieren und auf den aktuellen Stand zu bringen. Die im Nachgang versandten Unterlagen halten das Wichtigste fest und ermöglichen ein rasches Nachschlagen. Durch begrenzte Teilnehmerzahlen wird allen garantiert, individuelle Rückfragen zu stellen, die meist sofort geklärt werden können. Das erleichtert vielen Verantwortlichen in Vereinen die Arbeit. „Denn diese sind ja nicht angetreten, um sich mit bürokratischer Arbeit zu beschäftigen, sondern sie brennen für ihr Vereinsthema“, so Stocker.

 

Im neuen Jahr gibt es wieder viele interessante Themen, über die sich Vereinsverantwortliche informieren können. Am Montag, den 24. Januar beginnen die Online Seminare mit dem Thema Datenschutz im Verein. Referent ist die Digitale Nachbarschaft, die seit Jahren Partner des Freiwilligenzentrums ist. Von 17.00 bis 19.00 Uhr wird erklärt, wie personenbezogene Mitgliederdaten im Verein geschützt werden können, wie sie datenschutzkonform verwaltet und wie damit gearbeitet wird. Das zweite Angebot mit der Digitalen Nachbarschaft findet am Dienstag, den 22. Februar ebenso online von 17.00 bis 19.00 Uhr statt. Darin geht es um die Vorstellung verschiedener sozialer Medien wie Facebook und Instagram, deren Nutzung und vor allem einem guten und sicheren Umgang mit ihnen im Verein.

 

Weiter geht es im Seminarangebot mit der Jugendarbeit. Dies sollte ein zentrales Thema im Verein sein, denn sie sichert den Nachwuchs und ist somit für die meisten Vereine existentiell. Beginn des Seminars ist am Mittwoch, den 2. Februar um 18:30 Uhr und dauert bis 20.00 Uhr. Referent ist der Vereinsberater und Experte Karl Bosch. Er klärt auf, was Vereine in der Jugendarbeit besonders beachten müssen. Hierbei geht es um die Aufsichtspflicht, Anforderungen an Aufsichtspersonen, Haftung und Prävention sexueller Gewalt.

 

Am Montag, den 7. Februar referiert Christoph Sperl ab 18:30 Uhr für 45 Minuten in einem Online Seminar über das Thema Kassen- und Rechnungsprüfung im Verein. Sperl ist Vertriebsleiter eines Unternehmens für Vereinssoftware und beschäftigt sich täglich mit diesem Thema. Er macht deutlich, welche Aufgaben in welchen Umfang die Rechnungsprüfung im Verein hat und wo Grenzen zu ziehen sind.

 

Für die Teilnahme an den Seminaren wird ein PC, Laptop oder Tablet sowie ein Internetanschluss mit aktuellem Browser benötigt. Eingeladen sind Verantwortliche aus gemeinnützigen Vereinen oder Organisationen im Nürnberger Land. Die Seminare sind kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch notwendig unter zusammenhalt@nuernberger-land.de. Für Rückfragen steht das WinWin Freiwilligenzentrum telefonisch unter 09123 950 6888 gerne zur Verfügung. Weitere Infos zur ehrenamtlichen Arbeit im Nürnberger Land gibt es unter folgendem Link: landkreis.nuernberger-land.de/index.php